24.02.11 13:39 Uhr
 687
 

87 Prozent der "Bild"-Leser fordern: Guttenberg muss bleiben

Die "Bild"-Zeitung hatte seine Leser aufgefordert, darüber abzustimmen, ob Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg im Amt bleiben soll.

Das Ergebnis war eindeutig: 87 Prozent wollen, dass Guttenberg bleibt. Das sind 227.175 Leser, lediglich 34.048 forderten seinen Rücktritt.

Eine "Bild"-Leserin begründet ihre Entscheidung beispielsweise so: "Im Dritten Reich musste mein Vater ins Gefängnis, weil er sich für die Wahrheit eingesetzt hat. Auch heute haben in Deutschland nur wenige den Schneid, eigene Fehler einzugestehen. Herr Guttenberg hat das getan".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Bild, Minister, Karl-Theodor zu Guttenberg, Leser
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 13:49 Uhr von jupiter12
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
typisch Bild! um zu Voten musste man tel oder Faxen - KOSTENPFLICHTIG !!!

bei der Kostenlosen Umfrage auf BILD .de haben 57% fuer Ruecktritt gestimmt.

Bild luegt sich das wieder so hin wie sie es haben will.

is halt Springer...............
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:54 Uhr von sumpfdotter
 
+4 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:55 Uhr von Nekromanzer
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Ist das: Ist das jetzt der Beweis dafür daß Bild-Leser dumm sind ? xD
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:01 Uhr von rubberduck09
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@sumpfdotter: Ich lasse mir sicher nicht von dir vorschreiben unter welchen Bedingungen ich dir ein Minus geben darf.

Weiß dein Chef aktuell davon, daß du bei der Bewerbung gelogen hast?
Wenn nicht, dann würde ich aufpassen, daß der nie davon Wind bekommt, denn das ist trotz alledem ein guter Kündigungsgrund.
Nur bei wenigen Dingen darf (und sollte man) bei Bewerbungen klar lügen. Qualifikationen gehören hier nicht dazu. Eine Selbsteinschätzung ersetzt keine nachweisbare Qualifikation.
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:06 Uhr von Querdenker01
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
87 Prozent der Bild-Leser haben Guttenberg verdient. Strafe muss sein!
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:06 Uhr von finalcp
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
höhere Interessen: @Nekromanzer

Ob das Rückschlüsse auf die Intelligenz der BILD Leser zulässt, darüber lässt sich streiten. Viele lesen sie warsch. wegen dem Unterhaltungswert. Journalistisch betrachtet liegt der Anspruch nun nicht sehr hoch. Aber das ist ja so gewollt.

Das dem Springer Konzern ein weiterregieren der derzeitigen wirtschaftsfreundlichen (das ist schon fast untertrieben ausgedrückt) CDU/FDP Koalition sehr am Herzen liegen dürfte, ist wohl klar. Da käme zu Guttenbergs Rücktritt nach der Hamburger Wahlpleite denkbar ungelegen. Und die BILD ist da ein willkommenes Mittel, um die Meinungen bewusst zu steuern.
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:08 Uhr von StrammerBursche
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
"Bild-Leser" - damit ist alles schon gesagt: Der Kommentar der dummen Tussi topt allerdings alles.

Der Vergleich mit dem Dritten Reich und das ziehen von Parallelen zu Freiheitskämpfern ist echt widerwärtig und ein Schlag ins Gesicht derer, die wirklich Mut und Verantwortung in schwierigen Zeiten gezeigt haben.

Zum Schneid kann man nur sagen:

- Die Vorwürfe sind völlig abstrus
- Paar kleine Fußnoten vergessen
- Ich werde den Titel ruhen lassen und dann wieder führen
-Naja da sind doch wohl ein paar Fehler drin, ich werde großzügigerweise den Titel "zurückgeben" bevor er mir sowieso entzogen wird

Immer nur das zugeben, was sowieso rauskommt. Und das Wahlvieh spricht dann auch noch von "Schneid", kein Wunder, dass die Politiker auf das Dumme Volk hier scheißen. Man sieht, dass dieses Verhalten für einen nicht unerheblichen Teil der Deutschen, absolut angemessen ist.
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:14 Uhr von Hodenbeutel
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@sumpfdotter: Es sagt eine Menge über einen Menschen aus ob man nun ehrlich seine Arbeit macht und sich so einen Dr. Titel verdient oder ihn sich einfach durch dreistes zusammenkopieren von Texten anderer verdient, Herr Guttenberg hat den leichten und unehrlichen weg gewählt, möglicherweiße sogar noch nichteinmal das zusammenkopieren selbst übernommen.

Nun kenne ich dich nicht und will mir auch nicht anmaßen dich ledliglich aufgrund deines Kommentares in eine Schublade zu stecken, doch gehe ich einfach einmal davon aus das du nicht in einem Land leben möchtest das faule und unehrliche, noch dazu schlichtweg Karrierefixierte Menschen die das wohl der Bürger vermutlich kaum interessiert in solch mächtigen Possitionen hat.


Herr Guttenberg ist als Politiker keineswegs mehr tragbar, einem Menschen der bis zuletzt darauf beharrt seine Doktorarbeit komplett selbst verfasst zu haben (Sprich: sämtliche vorwürfe abstreitet und auf seine arrogante art als lächerlich abtut) ist nichtmehr vertrauenswürdig, und das ist nunmal genau das was Politiker sein sollten.. leider nur zu selten sind.
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:33 Uhr von masteroftheuniverse
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@jupiter: die onlineumfrage gibts nicht mehr-das ergebnis war der redaktion wohl unangenehm..

@vorredner
wenn du diese gesellschaft hier hasst, was machst du dann noch hier??

aber zum thema: im endeffekt wirds ausgesessen..
siehe kohl, schäuble, usw.

[ nachträglich editiert von masteroftheuniverse ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:33 Uhr von rubberduck09
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@sumpfdotter: du missverstehst da was.

´Mal lügen´ ist eine andere Sache als Dokumente fälschen.
Jeder Mensch lügt. Täglich. Viele lügen sich auch selbst an.

Es ist aber doch ein Unterschied ob man auf die Frage, ob man sich die Hände linksrum gewaschen hat lügt (weil man lieber rechtsrum wäscht) oder bei Qualifikationen.

EDIT: Daß der Rest der Politikerkaste auch Dauerlügner sind (idr.) ist eine Tatsache.

[ nachträglich editiert von rubberduck09 ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:39 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sumpfdotter danke fuer deinen Kommentar, der zeigt doch, wie egozentrisch viele in unserem Land sind.
Lieber ein paar Konkurrenten ausbooten und sich was zusammenluegen, als das anzuerkennen, was einem wirklich zusteht. Andere haben fuer das Wissen wahrscheinlich auch mehr gezahlt und geleistet, Zeit in Anspruch genommen und haben entsprechend Ansprueche an gewisse Stellen und dann kommen andere daher, die sich was zusammendichten und aber aufgrund des eigentlichen Bildungsweges eher kleinere Ansprueche stellen duerften. Es gibt dann ganz andere Lohngruppen, eben weil auch die Vorbereitung entsprechend war.

Mit dieser Art und Weise verfaehrt man ja auch, wenn man sagt, dass man heutzutage keinen Meisterbrieft mehr braucht, um nen Betrieb aufzumachen. Vieleicht wird die Arbeit ja ganz gut gemacht, aber wer weiss das?
Gehts in einen anderen Zweig siehts direkt wieder anders aus? Man weiss es nicht. Sofern durch gewisse Mogler nicht die Titel missbraucht werden, kann man davon ausgehen, dass Leute mit diesen Titeln auch wissen, was sie tun...

Edit:
Achja, du hasst also diese gesamte verlogene Gesellschaft...naja wenn man mit nem Finger auf andere zeigt, zeigen 3 Finger auf einen selber...passt wiedermal hier...

Ich fuer meinen Teil kann sagen, dass ich mein Diplom auf absolut ehrliche Weise gemacht hab. Ich hab was laenger gebraucht und hab terminlich von meinen Professoren, wo es einmal eng war, noch eine Chance erhalten, aber den Rest hab ich mir selber zusammengearbeitet, ebenso wie der Inhalt meiner Arbeit.

Und falls du es noch nicht gemerkt hast, es geht nicht um die Arbeit des Herrn Guttenberg, sondern darum, wie das Thema von Menschen und Politikern bewertet wird und das dies wohl fuer gewisse Schichten immer gilt. Daher ist den meisten Menschen, die sich Gedanken darueber machen, auch klar, dass die anderen nicht besser sind, aber bekaeme man einmal einen zu packen, koennte man das evtl auf die anderen ausweiten...

Zur News:

87% der Bildleser? Schlechtes Ergebnis fuer die Bild wuerd ich sagen, die haben sich bestimmt so um die 110% erhofft, da mussten die echt n neues Tortendiagramm entwerfen...

[ nachträglich editiert von derSchmu2.0 ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:40 Uhr von finalcp
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
des Rätsels Lösung: Da haben wir es ja (tagesschau.de):

Verteidigungsminister Guttenberg will von März an in einer Medienkampagne für den Dienst in der Bundeswehr werben. Voraussichtlich im April liege der Schwerpunkt bei "Bild", "Bild am Sonntag" und "Bild.de". Grünen-Fraktionschef Trittin hielt Guttenberg einen "schmutzigen Deal" mit den Springer-Medien vor.

So einen "guten Kunden" will man natürlich behalten :)

http://www.tagesschau.de/...

[ nachträglich editiert von finalcp ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:44 Uhr von Conner7
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@sumpfdotter: Mit deinem niedrigen Bildungsstand wirst du wohl auch kaum die Schwerer der begangenen Straftat von Hr. zu Guttenberg verstehen!
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:47 Uhr von artefaktum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
A propos Umfragen, in der DDR hatte die SED auch regelmäßig eine Zustimmung in der Bevölkerung so um die 98 Prozent. Also waren da auch alle sehr zufrieden ...
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:47 Uhr von sumpfdotter
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:59 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Aehem, was hat die Luege mit dem Posten zu tun also die Frage ist schon so oft beantwortet worden, dass man sie hier getrost ignorieren kann....

Es sei soviel gesagt:
Eidesstattliche Erklaerung unter der Arbeit, Sumpfdotter kannst du ja nicht wissen, wenn du nie eine abgeliefert hast.
Wissen und Gewissen, spiegelt sich schon in seiner Zeit als Wirtschaftsminister und in der Anfangsphase als Verteidigunsminister wider, dass er da genauso arbeitet, wie an seiner Dissertation. Nun mag man das als Anfaengerfehler ansehen, aber die Dr-Frage stellt auch gleich die Vertrauensfrage, wird er auch weiter so ungenau arbeiten?
Durch diverse Zeugnisse wird dem Arbeitgeber gezeigt, was man von einem erwarten kann, wenn man ihn einstellt. Hier kann man nun von dem Minister auch einiges erwarten, was man aber nicht umbedingt moechte.
Gehen wir nun mal weiter zu der traurigen Tatsache, dass andere nicht besser sind. Ein problem, dass wir hier im Lande zur Genuege haben. Die meisten erdreisten sich soweit und luegen offensichtlich in der Oeffentlichkeit und keinem scheints zu stoeren. Zumindest geht niemand auf die Strasse.

Ebenso wie bei S21 ist Guttenberg ein Symbol fuer eine kraenkelndes System, das sich ueber denjenigen stellt, fuer den es eigentlich arbeiten soll. Wenn man die Symbole schon nicht zum Einsturz bringen kann, wo die Fakten am dichtesten sind, wie soll man dann erst den Rest bereinigen?
Bei Guttenberg geht es leider noch einen Schritt weiter, er wird evtl in ein paar Jahren an der Spitze stehen und das Land fragt sich dann, in welchem Verhaeltnis eigentlich Erfolg und Leistung zu einanderstehen und ob sich Leistung ueberhaupt noch lohnt...
Kommentar ansehen
24.02.2011 15:10 Uhr von Herkoo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Sumpfdotter: "Wem schadet der KT mit seiner Lüge? Am meisten sich selbst! Dem deutschen Volk? eher weniger...."

War das jetzt ernst gemeint?

"Ich hab seinerzeit auch meine Bewerbung aufgehübscht, um einen bestimmten Job zu bekommen, der an bestimmte Studienabschlüsse geknüpft war.

Diese Studienabschlüsse hatte ich nicht, die Fähigkeiten aber sehr wohl - ergo bei der Bewerbung gelogen."

Sowas wie Anstand und Tugend kennst du wohl nicht?Oder vielleicht den Unterschied zu lügen und betrügen?Da du ja anscheinend mit Erfolg deinen seit 10 Jahren erschlichenen Job machst,frage ich dich:Wäre es nicht besser für unsere Gesellschaft,wenn das jeder so macht?Kannst echt stolz auf dich sein.Unfassbar....
Kommentar ansehen
24.02.2011 15:14 Uhr von Wompatz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kriegt einer raus wo der TOLLE Hr. sumpfdotter arbeitet und verpfeift ihn. Ich musste noch nie lügen um einen Job zu bekommen, wenn ich ihn nicht bekommen habe, PECH gehabt...DU bist ein Parasit unserer Gesellschaft und kein Stück besser als Guttenberg, dankt doch einfach Beide ab und gut.
Kommentar ansehen
24.02.2011 15:49 Uhr von sumpfdotter
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Ich bin ehrlich gerührt über soviele tolle, ehrliche und uneigennützige Menschen, die sich hier so tummeln. Komisch, dass unsere Welt nicht besser ist.

Wisst Ihr was? Bleibt doch da wo ihr seid, immer schön duckmäusermässig, angepasst, nie zufrieden (auch wenn ihr jetzt alle sagt, ihr seid zufrieden), bleibt bei Eurem mickrigem Einkommen (aber beschwert Euch nicht, dass Ihr so wenig Geld habt), lügt Euch weiter die Taschen voll mit Eurer "tugendhaften Selbstzufriedenheit", (so wie das auch die ganzen fetten Leute tun "Ich bin fett, aber ich fühl´ mich wohl), beweihräuchert Euch alle selber mit Eurer falschen "Ehre", glaubt einfach weiter den Scheiß, den Ihr vorgesetzt bekommt und haltet einfach schön die Füße still. Dann passiert Euch nix und Ihr werdet irgendwann nach einem kämpferischen Leben ums Existieren von dieser Welt abtreten, ohne dass man sich an Euch erinnert. Weil bedeutungslos.

Ich für meinen Teil hab vieles geschafft, wovon viele von Euch bloß träumen, brauch mich nicht über Lebensmittel- oder Spritpreisen aufzuregen, kan meinen Kindern jeden Wunsch erfüllen, hab n gutes Einkommen, mein Alter abgesichert usw usw usw.
Und das alles nur, weil ich einmal getrickst habe...

Und nun Hand aufs Herz, wer würde das nicht genauso machen, wenn er wüsste, dass es so funktioniert?

Ja ich weiß... Ihr alle nicht. Moral hin oder her - wir leben in einer Gesellschaft, da gibts die Moral nur noch im Märchenbuch. Fressen oder gefressen werden. Darum gehts. Nimm die Möglichkeiten die Dir gegeben sind und mach das Beste draus. Ich habs gemacht und würde das jederzeit wieder tun.

Und ich weiß - insgeheim ihr alle auch - Aber das dürft Ihr ja nicht laut sagen, sonst seid Ihr ja wie der Guttenberg *lach*

Tschö mit Ö Ihr lustigen Leut, gottseidank gibt es Euch... immer schön unten halten :-)))))))))
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:16 Uhr von Herkoo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Sumpfdotter: Wer sagt denn,dass wir zufrieden sind? Aus Selbstschutz legst du uns Worte in den Mund,die so nicht stimmen ! Desweiteren sagst du:

"Ich für meinen Teil hab vieles geschafft, wovon viele von Euch bloß träumen, brauch mich nicht über Lebensmittel- oder Spritpreisen aufzuregen, kan meinen Kindern jeden Wunsch erfüllen, hab n gutes Einkommen, mein Alter abgesichert usw usw usw."

Jetzt wissen wir ja,WIE du das geschafft hast,nicht wahr? Wegen solcher Leute wie dir ist das System so wie es ist,traurig genug.Fressen oder gefressen werden? Wart´s mal ab,wenn das System zusammengebrochen ist,WEN die Masse fressen wird,soviele Laternen und Bäume gibt´s gar nicht.
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:27 Uhr von sumpfdotter
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Herkoo: Achwo, bewege Dich doch mal in der Realität: Die Deutschen sind doch viel zu feige, um dieses System zusammenbrechen zu lassen. Die schlucken doch alles und jeden Mist, was man denen erzählt und lenkt von den wirklich wichtigen Dingen ab. Oder fragt sich jetzt gerade mal jemand während der ganzen KT-Geschichte, wie es mit unserer tollen Euro-Zone weitergeht?
Natürlich nicht... und deswegen wählt der gemeine Deutsche alle 4 Jahre immer den gleichen Mist - denn egal ob Schwarz, Grün, Rot - Regieren wird immer das Geld.

Aber träumt weiter...
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:32 Uhr von sumpfdotter
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Und das bewahrheitet sich nämlich gerade wieder wenn es hier Leute gibt, denen nix anderes einfällt, als mich bei SN anzuscheißen und ein paar unbequeme Beiträge löschen zu lassen. Das unterscheidet uns - Ihr macht das hintenrum und still und heimlich und werdet verachtet, ich mach das lieber offensiv und steh dazu - und komme weiter :-)

Bin ich froh, dass es Euch gibt, denn genau so funktioniert das System, auf dass Ihr so meckert :-) Ihr Schlauköpfe
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:40 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
aehem wenn du das so offensiv machst, warum hast du dann nich zu deinem Chef bei der Bewerbung offen gesagt, dass du garnet die Qualifikation hast, statt dich zu biegen und so zu tun als ob...

Mal abgesehen davon, wie schafft man es sich ohne entsprechende Zeugnisse fuer akademische Grade auf bestimmte Stellen erfolgreich zu bewerben ohne Urkundenfaelschung zu begehen?
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:42 Uhr von Herkoo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Sumpfdotter: "Regieren wird immer das Geld"

James E. Ewart:"Das heutige Papiergeldsystem ist das vielleicht größte methodische Verbrechen der Geschichte. Zentralbanken sind eine Erfindung der Planwirtschaft und unvereinbar mit einem freien Markt."

Abwarten...ich befasse mich seit 7 Jahren mit dem Geldsystem und so wie es ausschaut geht diese Bargeldschöpfung aus dem Nichts nicht mehr lange gut.Dann werden wir ja sehen,welche Fähigkeiten und Werte gebraucht werden wenn´s knallt.
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:45 Uhr von sumpfdotter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@derSchmu: Die Antwort auf Deine erste Frage liegt ja wohl auf der Hand, oder?
Und zu Deiner 2. Frage: Du redest von Urkundenfälschung, ich habe lediglich die Worte "aufhübschen" und "tricksen" benutzt.

Merkst was? - Wir bauen uns einen Tsunami *ggg*

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?