24.02.11 12:39 Uhr
 22.105
 

Kaum wiedererkennbar: Kelly Osbourne schlank, bauchfrei, mit langem blondem Haar

Kelly Osbourne wurde als Tochter von Ozzy Osbourne über die TV-Serie "The Osbournes" bekannt. Die meisten haben sie noch sehr pausbäckig in Erinnerung.

Inzwischen hat die 26-Jährige eine bemerkenswerte Wandlung vollzogen. So präsentierte sie sich etwa im Februar mit langen blonden Haaren und schlank bei den Grammys.

In einer neuen Kampagne für die Kaufhauskette Macy´s posiert sie sogar bauchfrei und bekam dafür Lob von Madonna, die ihren Style lobt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Model, Mode, Gewicht, Haar, Kelly Osbourne
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 12:59 Uhr von BK
 
+31 | -15
 
ANZEIGEN
eigentlich sollte die Überschrift lauten:

Photoshopped: Kelly Osbourne schlank, baufrei, mit langem blondem Haar ;)
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:25 Uhr von Big-E305
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
gesicht und photoshop hin oder her: sie hat sich entschlossen abzunehmen und hat es auch geschafft. da gehört viel arbeit am eigenen körper und harte disziplin dazu.

egal ob sie jetzt ein hübsches oder hässliches gesicht hat...es ist geschmackssache...ausserdem ist ja klar das das gesicht anders aussieht wenn man jetzt die wangenknochen sieht...

ich finds ganz gut wenn leute sowas schaffen wie bei "biggest looser"
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:30 Uhr von Leeson
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht aber: wie schon gesagt, Photoshop.
Oder sie hat einen sher sehr guten Arzt.
Wo ist die ganz überschüssige Haut hin?
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:41 Uhr von Duncan76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm aber nu sieht se aus wie die Tochter ihrer Mutter...
sie sieht aus wie ne junge Sharon...
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze ist auch eine Sache des Fotografen und der Schminkdame am Set. Und sicher ist genügend Geld im Hintergrund um einen wirklich guten Stylisten zu bezahlen. Aber alle Achtung - da gehört Durchhaltevermögen dazu. Meine Versuche abzunehmen klappen alle nicht so gut.
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:06 Uhr von Hartz IV
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auf dem Bild in der Quelle ist nicht viel von den Hautstellen zu erkennen, die nach einer Radikalkur normalerweise zu Problemstellen werden: Hals, Bauch, Oberarme...

Gut ausgeleuchtet und fotografiert.
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:30 Uhr von candelaver2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mittlerweile: ist sie hübsch anzusehen, auch wenn Photoshop ein wenig ins Spiel gekommen ist.

vorher war die ja absolute Grotte.
Kommentar ansehen
24.02.2011 18:20 Uhr von 23Risiko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alles lüge: aber seht selbst:
http://www.youtube.com/... :D

*scherz*

[ nachträglich editiert von 23Risiko ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 19:30 Uhr von Soulfly555
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Big-E305: Ich sag nur Magenband. Das ist dann wirklich keine Kunst.
Kommentar ansehen
24.02.2011 20:36 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Liposuction & Chirugie machens möglich: für den Rest gibt es Photoshop
Kommentar ansehen
24.02.2011 22:27 Uhr von Stubaier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: hier müssens auch wieder welche übertreiben. Sooo fett war sie nun auch nicht, dass sie irgendwelche Hautprobleme haben muss. Bei ihrem vorherigen Gewicht kann man durch Sport locker eine straffe Haut hinbekommen.
Kommentar ansehen
25.02.2011 18:14 Uhr von Lucie70
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Alter ist auch entscheidend für den Erfolg des Abnehmens und in DEM Alter bildet sich die Haut noch alleine zurück, hab ich selber erlebt. Ab ca.40 Jahren wird es dann schwerer - erleb ich grad ;-) Also Mädels und Jungs - wartet nicht zuu lange...
P.S. Und meine Hochachtung für Kelly, sieht echt gut aus und - ja - wie die Mama :-)

[ nachträglich editiert von Lucie70 ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?