24.02.11 09:38 Uhr
 15.787
 

Verschwörungstheorie: Starb Paul McCartney 1966 bei einem Verkehrsunfall?

Im Oktober 1969, drei Wochen nach der Veröffentlichung des Albums "Abbey Road", bekam Russ Gibb vom Sender WKNR-FM einen Anruf von einem Mann.

Dieser sagte, dass es in den Texten des Albums versteckte Hinweise darauf gäbe, dass Paul McCartney in Wirklichkeit am 9. November 1966 bei einem Autounfall starb und seitdem gedoubelt wird. Daraufhin fanden immer mehr Zuhörer Beweise für diese Theorie.

Angeblich sei McCartney nach einem Streit mit den anderen Beatles ins Auto gestiegen, um zu einem Freund zu fahren. Er soll die Kontrolle über das Auto verloren haben. Sein Tod wurde von der britischen Regierung geheim gehalten, weil der Erfolg von Beatles wichtig für den Wohlstand der Nation gewesen sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verkehrsunfall, Paul McCartney, Verschwörungstheorie, Beatles
Quelle: www.trutv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 09:38 Uhr von irving
 
+8 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:56 Uhr von shadow#
 
+34 | -18
 
ANZEIGEN
Dumme Frage Wo wart ihr die letzten 40 Jahre, dass das für euch ´neu´ ist?
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:56 Uhr von stevemosi
 
+30 | -14
 
ANZEIGEN
totaler blödsinn: totaler blödsinn

totaler blödsinn

hauptsache man kommt an seine shorties...
Kommentar ansehen
24.02.2011 10:16 Uhr von Farscape99
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
...dafür hat sein: Double seinen Job ja ganz gut gemacht.

Ach so - und Elvis lebt!
Kommentar ansehen
24.02.2011 10:18 Uhr von Rex8
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
hier steht soweit alles drin.
nicht gerade unmöglich wenn man das so liest!

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.02.2011 10:21 Uhr von demoness
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
Diese "News" ist der größte und veralteteste Quatsch, den ich kenne. Das wurde schon vor Jahrzenten kolporiert. Anscheinend beschäftigt SN niemanden, der älter als 12 ist um die Aktualität der "News" zu bewerten. Ich zweifle, das einer der "Checker" überhaupt noch weiss, wer die Beatles waren ...
Kommentar ansehen
24.02.2011 10:28 Uhr von spencinator78
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
diese: *News* ist mal wieder ein gutes Beispiel für den Niveauverfall hier. Da werden Jahrzehntealte Sachen als neu verkauft nur um nen paar Punkte zu sammeln. Zum kotzen echt.
Kommentar ansehen
24.02.2011 10:31 Uhr von miyoko
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Bestimmt hockt der richtige Paul zusammen mit Elvis und dem World Trade Center in Bielefeld und trinken zusammen auf ihre einwöchige Reise nach Atlantis. Dort treffen sie dann auf Neil Armstrong, der ein Remake seiner Mondlandung dreht.
Kommentar ansehen
24.02.2011 11:02 Uhr von RatedRMania
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ist: zwar uralt und absoluter Quatsch aber macht schon Spaß die Cover nach den Hinweisen abzusuchen. Die gibts ja wirklich zahlreich.
Kommentar ansehen
24.02.2011 11:19 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
schafft: doch bitte die regel ab das jede blognews oder drittklassige klatschzeitung hier aufgenommen werden kann

bei solchen alten nachrichten (sorry aber wenn eine plattenfirma etwas vertuscht passen sie auf das die band nicht irgendwie auch nicht versteckt was hinaus posaunt) vergeht einen der morgen

und mal im ernst die geschichte um the wall war schon extrem idiotisch und ich dachte echt das kann man nicht mehr toppen.. ich hab mich geirrt
Kommentar ansehen
24.02.2011 11:37 Uhr von Blitzbirne
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Gott Paul ist tot? Die Geschichte ist schon so alt, dass sie sogar schon verfilmt wurde!
Kommentar ansehen
24.02.2011 11:51 Uhr von Di.Boland
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn starb Paul 1961: Übrigens wenn dann starb er vor 50 Jahren in Hamburg nach einem Motoradunfall.

[ nachträglich editiert von Di.Boland ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:09 Uhr von Smiling-Cobra
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Paul ist: tot, John ist tot, George ist tot.
Und mir ist auch schon ganz schlecht.
Was solls?
Die Meldung ist fast so alt wie ich!!! Ich bin von 1960.
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:17 Uhr von Di.Boland
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Baujahr 1969: Tja und ich war 6 Monate alt, als die Story durch die Welt ging.
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:21 Uhr von George Taylor
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das Album wurde aufgenommen mit Hinweisen, daß ein paar Wochen später jemand stirbt? Womöglich noch von ihm selbst?

Wie soll das gehen?

Zeitreise?
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:26 Uhr von Bildungsminister
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt das die Beatles und die Art der Musik die sie vertreten und repräsentiert haben durch die britische Regierung viele Jahre geächtet, verteufelt, ja sogar verfolgt und boykottiert wurde, dann kann ich mir nur schwerlich vorstellen das man darin einen Garant für Wohlstand gesehen hat. Die BBC, damals noch unter größerem staatlichen Einfluss als heute, hat damals mit allen Mitteln versucht diese Art der Musik zu verhindern. Viel mehr wurde in solcher Musik ein Grund für das Aufbegehren der Jugend gesehen und ein großer Faktor für Unruhen in der Bevölkerung.

Das betrachtend bezweifle ich das die britische Regierung dabei geholfen hat die Beatles am Leben zu erhalten. Ich glaube auch nicht das sich dieses Lügengebilde derart lange hätte halten können. Wenn Paul, der jetzige, wirklich ein Double ist, dann ein verdammt gutes. Habe 2 Konzerte von ihm ein Edinburgh gesehen und er versteht sein Handwerk zu 100%.
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:33 Uhr von Di.Boland
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ AN George Taylor: Es geht um 1966 nicht 1969.. Setzen 6.
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:35 Uhr von Reflektion
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Keine News: ist ja n alter Schinken unter den Verschwörungsfreaks
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:43 Uhr von Di.Boland
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Abbey Road Nummerschild: Man beachte z.b das Nummerschild des Käfers auf Abbey Road 28IF .
Da hiess es dann wenn er noch leben würde ,dann wäre er 28 geworden,komisch 1969 wäre Paul aber 27 geworden nicht 28.

Das wäre Zeitreise gewesen.. Georgi .

[ nachträglich editiert von Di.Boland ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:52 Uhr von DieMilchMachts
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Kopf --> Tisch

Minus --> klicken

Zurück-Button --> Benutzen

Kopf --> schütteln
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:59 Uhr von derleo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
und Curt Cobain spielt mit Elvis russisch Roulett in der Karibik!!!!! ;-))
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:05 Uhr von Di.Boland
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Kurt Cobain: Der heisst Kurt
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:24 Uhr von Jerryberlin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Möglicherweise: wurde er ja gar nicht erst geboren :-)
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:31 Uhr von mayan999
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
das ist son stuss ! mit solchen theorien diskreditierst du ernstzunehmende "vt´ler". ausserdem ist das keine news, sondern eine altbkannte theorie von irgendwelchen beatlesfreaks die ihre lsd trips falsch interpretiert haben.

[ nachträglich editiert von mayan999 ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 13:44 Uhr von NetCrack
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
1. Keine News sondern 40 Jahre Alt.
2. hab ich Paul McCartney mehrfach aus nächster Nähe gesehen, wenn er wirklich 1966 gestorben ist, ist der neue Typ n VERDAMMT guter Schauspieler.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?