24.02.11 08:36 Uhr
 227
 

FDP beabsichtigt Abschaffung der ermäßigten Hotelsteuer

Mit der Mehrwertsteuerreform will die FDP nun auch die im Jahr 2010 von der Regierungskoalition eingeführte Hotelsteuer-Ermäßigung wieder abschaffen.

Der Generalsekretär der FDP, Christian Lindner, äußerte sich gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post": "Mit Ausnahme von Grundnahrungsmitteln und Kultur sollten nun alle ermäßigten Sätze hinterfragt werden".

Der volle Steuersatz solle da wieder Gültigkeit haben, wo es keine zwingend notwendige Veranlassung gibt. Auf diese Weise könne ein "einstelliger Milliardenbetrag" gewonnen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: FDP, Hotel, Reform, Mehrwertsteuer, Steuersatz
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 08:50 Uhr von usambara
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: träume weiter...
Kommentar ansehen
24.02.2011 08:58 Uhr von supermeier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Frist abgelaufen? Ist die Rückforderungsfrist für Parteispenden abgelaufen, oder wie kommt´s?
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:53 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
FDP knickt natuerlich nicht vor der Meinung ein da sind sie natuerlich ganz von selber drauf gekommen, dass das ne Nullnummer war...also fuer uns Buerger...aber Laut Statistiken war 2010 ein Superjahr fuer den Tourismus in Deutschland, evtl konnten da die Hoteliers ihren Umsatz maximieren und werden nun im Laufe des Jahres abzueglich der FDP-Spenden einen steigenden Gewinn verzeichnen koennen...

Naja oder die FDP merkt, dass die Umfragen doch in die richtige Richtung deuten und drehen nun noch das Schiff um, auf dass sie weiter mit CDU die Regierung bilden koennen.

Nich das die gegebenen Alternativen besser waeren, aber so wirds wieder kommen und nichmal 6 Monate nach den Wahlen beschweren sich wieder alle, wer die wohl gewaehlt hat...bei einer Wahlbeteiligung um 50% wars natuerlich keiner....
Kommentar ansehen
24.02.2011 11:50 Uhr von xjv8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die gelben: Mistkröten!! Ausser Stress mit den Reisekostenabrechnungen hat das ganze Theater nichts gebracht, weder den Hoteliers, noch sonst jemand.
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:29 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
FDP beabsichtigt Abschaffung der ermäßigten Hotelsteuer?

Tja, das Superwahljar steht an!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?