24.02.11 08:15 Uhr
 1.588
 

Plagiatsvorwürfe: Angela Merkel findet Aberkennung des Doktortitels richtig

Nachdem sich die Universität Bayreuth für die Aberkennung des Doktortitels von Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) entschieden hat, ließ Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nun mitteilen, dass sie dies für richtig hält.

Laut eines Sprechers der Regierung sagte Angela Merkel bei einer Veranstaltung in Freiburg: "Die Entscheidung der Uni Bayreuth liegt auf der Linie dessen, was der Verteidigungsminister vorgegeben hat. Sie macht daher Sinn."

Die Universität Bayreuth hatte kurze Zeit zuvor verkündet, dass dem Verteidigungsminister zu Guttenberg der Doktortitel aufgrund der Plagiatsvorwürfe aberkannt wird.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Karl-Theodor zu Guttenberg, Plagiat, Doktortitel, Aberkennung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 08:31 Uhr von S8472
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Frau Merkel -: ein Fähnchen im Wind; wie immer.

Frei nach Pispers: Frau Merkel wartet und guckt wohin die Mehrheit rennt, dann stellt sie sich an die Spitze und ruft "Mir nach!"
Kommentar ansehen
24.02.2011 08:36 Uhr von shadow#
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Ach so! Das ist natürlich nur passiert weil der werte Herr Musterknabe das so wollte, nicht weil er beschissen hat...
Na dann ist ja alles Bestens, im Hause CDU/CSU
Kommentar ansehen
24.02.2011 08:44 Uhr von kurzvor12
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Dieses leidige Thema macht mir langsam echt Bauchschmerzen und das obwohl ich es ignorieren sollte. Gestern sehe ich bei Facebook, dass es eine Pro Gutenberg Gruppe gibt, in der Frau Merkel mitglied ist und auch Deutschland. (Ich hoffe immernoch, dass das keine offiziellen Profile sind, befürchte aber schlimmstes). Der Grundton der Gruppe ist, dass das alles ja gar nicht so schlimm ist, weil "jeder hat doch schon mal geschummelt". Ich glaube langsam es hakt wirklich. Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen und es wird vollkommen außer Acht gelassen, dass ein Politiker einen besonderen Standpunkt gegenüber der Bevölkerung hat. Aber langsam befürchte ich auch, dass Herr Guttenberg gestärkt und mit sehr viel mehr Anhänger als vorher aus dieses Affäre heraus gehen wird. Er wird sein Amt behalten und noch mehr Menschen werden ihn mögen, da er ja das Opfer einer bösen Hetzkampagne geworden ist... Das gefällt mir alles gar nicht.
Kommentar ansehen
24.02.2011 08:51 Uhr von jupiter12
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Leute, geht klauen!!!!!
Wer erwischt wird gibt das Diebesgut zurueck und kann weiter machen......!!!
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:00 Uhr von supermeier
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wie die Gesamtleistung von Merkel: wie immer zu wenig.
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:06 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:10 Uhr von Danymator
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ kurz vor: Ja genau das befürchte ich auch. Und zum Schluss bekommt er einen >>Dr.-Ehrenhalber<< für seine standhaftigkeit.
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:30 Uhr von Guybrush-Threepwood
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wann begreifen die endlich, dass zu und wider Guttenberg seinen Doktortitel nicht abgelegt hat, sondern das er ihm in Schande und unehrenhaft entzogen wurde.
Was der "Superminister" vorgibt ist komplett egal!
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:36 Uhr von jupiter12
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm: "Rechtliche Konsequenzen entstehen erst dann, wenn man die Arbeit publiziert und dabei Zitate nicht als solche kennzeichnet"

WAS hat denn Herr Copy&Parte getan? GENAU DAS!
Das ist Diebstahl geistigen Eigentums - nicht mehr und nicht weniger. Da kannste genau so gut kopiergeschuetzte DVD oder CD verbreiten, oder Filme runterladen - das ist GENAU DAS GLEICHE.

Schade ist nur das solche Raubkopierer Minister bleiben.
Es stellt die Rgierung aber auch in richtige Licht.



@Guybrush-Threepwood
RICHTIG -

[ nachträglich editiert von jupiter12 ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 10:21 Uhr von Python44
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ derNameIstProgramm: Doktorarbeiten sind GRUNDSÄTZLICH zu publizieren ! Auch der liebe KT hat das getan, sonst könnte keiner seine Diss lesen. Also hat er sich wegen des Diebstahls geistigen Eigentums strafbar gemacht. Jeder Normalo der eine einzelne MP3-Datei runterlädt muss mit Strafverfolgung und mehreren tausend Euro Strafe/Schadensersatzforderungen rechnen ! Aber für die oberen 10.000 gelten ja seit jeher andere Gesetze.

Viel schlimmer finde ich jedoch die Aussage der Merkel: ist ja alles nicht so schlimm, die Uni ist ja der Weisung von KT gefolgt...

Für den tumben Pöbel hat KT damit seine Arbeit brav zurückgegeben und ist locker aus dem Schneider. Und ist ein gaaanz toller Hecht, denn schließlich hat ja jeder mal in der Schule geschummelt. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte !!!
Kommentar ansehen
24.02.2011 10:52 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Grausig echt Merkel mal wieder...tut so, als haette Gutti der Uni gesagt, wo s lang geht...so wie sie auch gerne den Aufschwung, den keiner sieht ausser ihr, der durch ihre Leistung entstanden ist, nun auch bei uns angekommen ist....

@DerName...

dass das nur ins Leere laufen wird, ist so ziemlich der einzige Fehler der Opposition, die das Verhalten der Bevoelkerung unterschaetzt hat. Schliesslich gibt es genug an Guttenbergs ´Leistungen´ in Frage zu stellen. Das Problem ist nur, da machts keiner besser und sowas interessiert die Bevoelkerung nicht. Es gab nur die Moeglichkeit, die reine Weste von Herrn G. zu beschmutzen bzw. die versteckten Flecken aufzuzeigen. Durch auf PR-abgestimmte Floskeln und Verhaltensweisen konnten die Regierung das nutzen, um den Verteidigungsminister ins Rechte Licht zu ruecken. Sowas wurde auch schon in der letzten Woche von einigen Leuten (mich eingeschlossen) auch befuerchtet. Man hat noch gehofft auf den gesunden Menschenverstand zu appellieren. Das hier Unrecht geschieht bzw. dass hier in diesem Fall Unrecht anders behandelt wird, koennen alle, die schon mal selber solchen Arbeiten abgeliefert haben, nachfuehlen.

Es kann ja nicht sein, dass man Fehler macht, ist ja bei ihm auch nicht der erste, diese nach langem Hin und Her zugibt und dann besser dasteht als vorher. Menschen machen zwar Fehler, aber wir fuehren doch keinen Beruf aus, nur um Fehler zu machen? Unsereins hat mit direkten Konsequenzen zu rechnen, wenn er einen Fehler macht und muss meist den Fehler noch korrigieren. Da oben scheint es auszureichen, einfach nur einen Fehler zuzugeben und einen gewissen Vorteil dadurch abzugeben, nur um dadurch dann einen noch besseren Vorteil zu erhalten.

Das kann es doch nicht sein, woanders heisst es direkt Skandal, wenn jemand einen Fehler macht und nur auf die vermeintliche Topleistung des Herrn zu zeigen, die in meinen Augen keine ist (ich warte immer noch auf Gegenargumente), reicht nicht aus, um seine Qualifikationen und Verlaesslichkeit zu begruenden, er arbeitet ja schliesslich im Namen des Volkes...das sind schon eine Menge Menschen, die ihr Vertrauen in ihn setzen wollen bzw. muessen...
Kommentar ansehen
24.02.2011 11:03 Uhr von a.j.kwak
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich: wär es ja lustig, eigentlich müsste man sich nur zurücklehnen und abwarten bis das alles in sich zusammenfällt wenn man solche sachen liest. aber irgendwie scheint das deutsche volk schon so verblödet zu sein dass es sich immer wieder von solchen eindeutig blödsinnigen aussagen beeinflussen lässt und glaubt den ganzen misst. es is doch sooo offensichtlich was da abgeht, wie kann es da noch sooo viele anhänger für guttenberg, merkel usw geben? ich versteh das nicht!! wenns so weiter geht bleibt echt nurnoch auswandern...
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:16 Uhr von mobock
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Judas II : Hast Du noch was anderes: als solche feuchten Träume?
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:28 Uhr von mobock
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Judas II : Nö: sag du´s mir. Du bist doch sicherlich viel schlauer als ich.

Ich habe auch genug auf dem Konto - mehr als ich jemals ausgeben kann - aber a bisserls was geht alleweil!
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:37 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur: PERVERS was unsere Politiker da Treiben und D hat auch noch Solche Trottel die das Gutheißen...

Er muss GEHEN denn Schlimmer geht es nicht und diese tat dann auch noch zu bagatellisieren ist nur noch Peinlich vor allem da sie selber nen Dr. hat weiß sie genau wie Schlimm so was ist. alle normalen Menschen müssten leiden nur er nicht ist ja auch so Populär bei den Wählern...
Kommentar ansehen
24.02.2011 12:40 Uhr von a.j.kwak
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@judas: wenns so wär gäbe es keine bankenkriese, denn dann wären die banker nach kurzer zeit zufrieden und würden sich zur ruhe setzen anstatt immer mehr abzuzocken
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:58 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: "guttenberg ist alleine deswegen schon besser und vertrauenswürdiger als alle anderen, eben WEIL er reich ist."

Und im Umkehrschluss ist man wenn man nicht reich ist automatisch weniger vertrauenswürdig und schlechter? Tolle Logik. Quasi eine Generalverdächtigung gegen jeden der nicht reich ist.

Zudem: Menschen sind nicht nur mit Geld korrumpierbar. Und was "besser " sein (in was eigentlich?) mit der Brieftasche zu tun haben soll ist mir auch schleiherhaft.
Kommentar ansehen
25.02.2011 00:22 Uhr von Python44
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Judas: Muhuhuharharhar ^^

Machen wir doch mal eine Liste von reichen Politikern, die genau deswegen umso vertrauenswürdiger sind:

- Silvio Berlusconi
- George W. Bush
- Muammar al Gaddafi

... und last but not least

- Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg

;o)))))
Kommentar ansehen
25.02.2011 18:21 Uhr von alexanderr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dass sie das als richtig ansieht, ist ja auch kein wunder!
bei solch einer popularität guttenbergs in der bevölkerung kann er ihr ja schließlich nur gefährlich werden.
großes ansehen vs. failing politics von seiten der kanzlerin...
Kommentar ansehen
26.02.2011 02:16 Uhr von sabun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs mit: Aberkennung als Kanzlerin?
Da hat Sie Zeit mit Bush Jun. und Guttenberg zu Grillen.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?