23.02.11 23:07 Uhr
 934
 

Champions League: FC Bayern München gewinnt in Mailand

Der FC Bayern München hat sein Auswärtsspiel in der Champions League bei Inter Mailand mit 1:0 gewonnen. In der 90. Minute erzielte Mario Gomez das Siegtor für den FC Bayern München.

Beide Mannschaften erarbeiteten sich eine Vielzahl von Torchancen über die gesamte Spielzeit.

Torhüter Thomas Kraft rettete die Bayern während des Spiels mehrfach vor dem Rückstand. Es war erst sein zweites Spiel in der Königsklasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Sieg, Champions League, Mailand
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2011 23:18 Uhr von HBeene
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
Verdient! Kraft überragend! Ribery hat nicht viel gezeigt, vielleicht hebt er sich das fürs Rückspiel auf!

Was wäre Bayern nur ohne Robben? Wenn der Gesund bleibt, geht vielleicht doch noch was!

Die Abwehr mal wieder schwach, aber das kennen wir ja schon...doch Kraft hat die Bayern im Spiel gehalten,

Der Kommentar des Sat1 Kommentators war auch gut, gehts jetzt mit dem 0:0 nach München oder gibts noch nen Lucky Punch? Boom Schuss Robben, Abstauber Gomez 1:0!

Schön, schön! Samstag wird Dortmund weggehauen und Mittwoch Schalke...kann der Ruhrpott sehen wo er bleibt! (ja an der Tabellenspitze)
Kommentar ansehen
23.02.2011 23:28 Uhr von hofn4rr
 
+22 | -8
 
ANZEIGEN
@Funk: du hast offenbar ein anderes spiel gesehen =>
Kommentar ansehen
23.02.2011 23:30 Uhr von anderschd
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Verdienter Sieg. Gutes Spiel.

Lasst Funk in Ruhe, der geht nur seinem Hobby nach.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
23.02.2011 23:38 Uhr von hnxonline
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
HBeene: Was Ribery betrifft habe ich eine andere Meinung. Ich war absolut beeindruckt was der Kerl gelaufen ist, ich habe selten gesehen das er auch so effizient nach Hinten gearbeitet hat. Es hat zwar nicht alles geklappt was er probiert hat aber alles in einem eine sehr gute Vorstellung.

Gustavo hat mich auch positiv sehr überrascht, meiner Meinung nach das beste Spiel von ihm im Dienste des FC Bayern. Ebenso Kraft, sensationell gehalten!

Die Mannschaftsleistung war einfach grandios. War ein wirklich tolles Fußballspiel.
Kommentar ansehen
23.02.2011 23:39 Uhr von anderschd
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Realistisch(?): ist vllt die Erkenntnis das du ein a* , fr* Bayernhasser bist.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
23.02.2011 23:47 Uhr von anderschd
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Weil eine neutrale Bewertung: anders ausfällt.
Ich bin auch kein Bayernfan und bewerte neutral.

Ein 0-0 wäre auch ok, aber schwerer für die Bayern.
Durch das Tor sind sie in hervorragender Ausgangsposition. Verdient, wie ich meine.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
23.02.2011 23:49 Uhr von Visix
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Verdienter Sieg.
Es gab viele und auch gute Chancen auf beiden Seiten, am Ende hatten die Bayern mehr Glück und vorallem hatten sie Kraft. Der hat heute ein klasse Spiel gezeigt, wenn der weiter so spielt, super für die Bayern.
Unverdient, so wie Funk das sagt, ist das auf keinen Fall, Inter hat in der Schlussphase teilweise mehr Druck ausgeübt, aber wenn man das gesamte Spiel gesehen hat, konnte man feststellen, dass die Bayern extrem gute Chancen hatten (Gomez z.B., als er übers Tor schießt, Schüsse von Gustavo etc.).
Unverdient auf keinen Fall, klasse Spiel - toller Auftritt von Kraft.
Kommentar ansehen
23.02.2011 23:55 Uhr von hnxonline
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Funk-a-Tronic: Es hätte in den ersten 20 Minuten schon 2:0 für den FC Bayern stehen können (Ribery / Gomez). Anschließend auch noch Pfostenschuss vom Robben, wenn man all dies betrachtet komme ich nicht zu dem Schluss das Inter ein 2.0 Sieg verdient gehabt hätte.

Klar Inter hatte wirklich gute Chancen und immer wenn Eto’o vorm Tor auftauchte habe ich es mit der Angst bekommen. Aber ich denke im Laufe des gesamten Spiels waren die Torchancen recht ausgeglichen. Spielerisch war für mich der FC Bayern aber die stark bessere Mannschaft.

Aber ich gebe zu das ich nicht die neutralste Person bin. ;)
Kommentar ansehen
24.02.2011 00:11 Uhr von ulb-pitty
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Funk: Welches Spiel hast du geschaut? Oder hast du nur die letzten 5-10 Minuten geschaut????????

Selten so nen Dünnpfiff gelesen, aber bist ja dafür bekannt Bayern anders zu bewerten...
Kommentar ansehen
24.02.2011 01:38 Uhr von MrFloppy89
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, wie es bei euch ist aber bei Funks Beiträgen klicken ich erst auf das Minus, und erst dann lese ich dessen Kommentar :)
Kommentar ansehen
24.02.2011 02:16 Uhr von TestoBoost
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ Funk-a-Tronic: Ein wirklich schönes Spiel. Doch Bayern hat verdient gewonnen und ich kann deine Aussage nicht ganz nachvollziehen.

- Bayern hat zwei mal das Aluminium getroffen
- die Schüsse von Inter Mailand gingen i.d.R. direkt auf den Keeper Kraft der zum Glück immer goldrichtig stand
- Bayern hatte nur eine Schwächephase von der 70 bis zur 87. Minute, ansonsten haben sie das Spiel meiner Meinung nach dominiert.

JUNGS! Und das wichtigste: Wieder Punkte auf die Italiener gutgemacht im bezug auf die UEFA-5-Jahrws Wertung. CL Platz 4 wir kommen :-)
Kommentar ansehen
24.02.2011 07:43 Uhr von Holy-Devil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache gewonnen. Ansehnliches Spiel.
Ich kann die Bayern auch absolut nicht leiden, so als Leverkusen Fan aber dennoch finde ich es gut, dass sie weiter sind. für die 5-Jahres-Wertung wäre es gut, wenn die Italiener frühstmöglich ausscheiden.

Der Kommantator ging aber gar nicht. Als Robben relativ am Anfang zu Boden ging meinte er etwas wie "es ist ok den schiedsrichiter mit solchen Reaktionen zu beeinflussen" oder so. WEnn ein Italiener das gemacht hätte, wäre glaube ich ein ganz anderer Kommentar gefallen!
Kommentar ansehen
24.02.2011 08:13 Uhr von spencinator78
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
also: selbst als Bayern Fan muss ich Funk leider zustimmen. Fand das Spiel net besonders. Ribery und Robben waren echt enttäschend, positiv ist Gustavo hervorzuheben. Und wie schon angesprochen, ohne Kraft hätte Inter locker 2-3 Tore gemacht. Also nix mit tolles Spiel und so, am Ende hatten sie ienfach verdammt viel Glück. Und jetzt her mit den Minussen ihr ´Profis´. ROFL
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:03 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Funk: Du nennst den Sieg glücklich, sagst Inter hätte einen Sieg verdient gehabt und betrachtest das als realistische Einschätzung??

Sorry aber das ist Bullshit.

Da standen zwei absolut gleichwertige Mannschaften auf dem Platz. Bayern hatte einfach das Glück dass Cesar und Inters Abwerhr dachte das Ding ist durch und fertig. Bayern hat in Halbzeit 2 das Spiel klar beherrscht, von daher geht der Sieg vollkommen in Ordnung. Hier von unverdient zu sprechen ist auch eines Hannoverfans unwürdig
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:09 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Funk2: Allein dass du Inter als die bessere Mannschaft siehst, entbehrt jeglicher Logik. Auch auf Spox, Sport1 und anderen Sportportalen kann man lesen dass beide Mannschaften auf Augenhöhe waren und es keine Vorteile auf einer Seite gab. Es geht auch nciht darum Inter die Klasse abzusprechen, nur dass der Sieg glücklich und unverdient war ist nicht objektiv.
Kommentar ansehen
24.02.2011 10:02 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Funk: Ich lasse jdems eine Meinung, was mich nur aufregt ist, dass generell das Spiel der deutschen Mannschaften gg ausländische ach so gutbesetzte Topmannschaften schlecht gemacht wird.

Inter hatte seine Chancen und die waren nicht hochkarätiger als die der Bayern. Ob du jetzt den TW anschießt oder Latte/Pfosten triffst, knapp ist knapp. Und knapp neben das Tor haben auch beide Teams geschossen. Ebenso wie beide freistehend vorm Tor die Chance vergeben haben.

Für mich war Inter nicht besser sondern gleichwertig. Und da Bayern vor allem in Halbzeit 2 mehr Druck gemacht aht und das Spiel weitestgehend bestimmte (auch weil Inter es zuließ) geht der Sieg in ordnung. Ebenso wie ein knapper Sieg für Inter in ordnung gegangen wäre oder ein Unentschieden. Eine Überlgenheit (wie es ein 2:0 aussagen würde) konnte ich nciht feststellen.
Meiner Meinung nach braucht man aber auch nciht alle Etoos, Snejiders, Lucios, Ronaldos und wie sie alle heißen dieser Welt um eine Topmannschaft zu haben
Kommentar ansehen
24.02.2011 11:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Also im Ernst ein 2:0 für Inter als gerechtes Ergebnis zu bezeichnen entbehrt jeglichem Sachverstand.

Inter war qualitativ besser?
In der künstlerischen Note der Theatralik, mit der sie sich hinfallen haben lassen und WÄHREND des Fallens schon zum Schiedsrichter geblickt haben?
In der sprachlichen Gewandtheit, mit der sie sich bei JEDER Situation beim Referee beschwert haben? In der Bewertung ihres Armeinsatzes gegen die Gesichter ihrer Gegenspieler?

Spielerisch haben beide Mannschaften auf einem Level gespielt, die etwas zwingenderen Torschancen hatte wohl eher Bayern.
Alleine schon die beiden Latte/Pfosten-Treffer, hier war der TW schon geschlagen, im Gegensatz zu den Paraden von Kraft. Da kann man dann wohl eher von Glück bei Inter sprechen. Die gute Leistung von Kraft würde ich hingegen weniger als Glück bezeichnen, dafür ist der Torwart ja auch da.

Ein Unentschieden wäre sicher OK gewesen, der Sieg der Bayern aber alles andere als unverdient oder glücklich.
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lustigerweise ist sogar die italienische Presse der Meinung, dass der Sieg der Münchner verdient ist:

Tuttosport: "Bayern hat trotz der wackeligen Abwehr das Spiel bestimmt."

Corriere: "Inter hat kein Glück gehabt, doch der Erfolg der Bayern ist absolut verdient. Van Gaals Mannschaft ist schneller und gefährlicher und hat die Mailänder zu einem hohen Tempo gezwungen."

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?