23.02.11 21:34 Uhr
 246
 

Coesfeld: Abfallentsorgender Betrieb wurde wegen gravierender Mängel geschlossen

Die Bezirksregierung hat energische Maßnahmen gegen Umweltsünder ergriffen. In Coesfeld wurde jetzt ein Entsorgungsunternehmen geschlossen, weil beim Lagern von Altöl erhebliche Missstände festgestellt worden waren.

Da die Kontrolleure der Bezirksregierung keine führenden Mitarbeiter des Betriebes erreichen konnten, wurde die Firma dichtgemacht.

Vorige Woche hatte man in Gelsenkirchen ein Sonderabfalldepot geschlossen, weil dort die PBC-Belastung die Grenzwerte überschritten hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrieb, Mangel, Schließung, Abfall, Entsorgung
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?