23.02.11 21:21 Uhr
 152
 

Köln: Idee einer Generalintendanz abgelehnt

Eine Generalintendanz für die Städtischen Bühnen, die von der Stadt Köln gewünscht wurde, wird es nicht geben.

Die Stadtspitze wollte, dass der Opernintendant Uwe Eric Laufenberg während der Sanierung der angestammten Häuser Generalintendant von Oper und Schauspielhaus wird.

Die Idee scheiterte an der jetzigen Schauspielchefin Karin Beier. Dafür hätte Beier früher als geplant zum Deutschen Schauspielhaus nach Hamburg wechseln müssen. Da Beier mit der Lösung "Generalintendanz" nicht einverstanden ist, plant sie nun, bis 2013 in Köln zu bleiben.