23.02.11 20:44 Uhr
 366
 

Künstlerin verklagt US-Schauspieler Kevin Costner wegen einer Bronzeskulptur

Eine Künstlerin, die eine Bronzeskulptur für Kevin Costner schuf, verklagt den US-Schauspieler, weil sie ihn zwingen will, das Werk zu verkaufen. Sie ist mit der bisherigen Verwendung nicht einverstanden.

Peggy Detmers erklärte, dass sie mehr als sechs Jahre damit verbrachte, die Skulptur mit 14 Bisons und drei indianischen Jägern zu erschaffen, die für einen geplanten Urlaubsresort Costners gedacht war, den er in den amerikanischen South Dakota Black Hills eröffnen wollte.

Sie hat den Wert der Skulptur auf 2,2 Millionen US-Dollar geschätzt. Costner gab an, dass er das Ferienresort noch bauen will, das er vor 20 Jahren plante. Inzwischen gab er bereits sechs Millionen Dollar aus, um ein Besucher-Center zu bauen und präsentierte die Skulptur auf einem Display.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klage, Schauspieler, Künstler, Kevin Costner, Bronzeskulptur
Quelle: www.cfnews13.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 13:42 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die den Prozess gewinnen sollte, dann kann das nur in den USA passieren. Wenn ich eine Ware kaufen, geht die in meinen Besitz über. Und wenn das bezahlt ist, kann ich damit machen was ich will. Natürlich nichts Ungestzliches.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?