23.02.11 14:58 Uhr
 899
 

Bayern: Schüler tötet seine hochschwangere Freundin mit mehreren Messerstichen

Weil der Streit über die bevorstehende Geburt und die kommenden Unterhaltszahlungen eskalierte, tötete ein 18-jähriger Bayer seine hochschwangere Freundin.

Der Schüler hat der Polizei die Tat bereits gestanden, mit mehreren Stichen hat er auf die 21-Jährige mit einem Küchenmesser eingestochen.

Die gefesselte Leiche versteckte er im Schlafzimmer. Nachbarn entdeckten die Tote.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Mord, Schüler, Freundin, Taufkirchen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2011 15:18 Uhr von StrammerBursche
 
+4 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2011 15:38 Uhr von Ticke
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
@StrammerBursche: Zitat:"Harun A., deutscher Staatsbürger türkischer Abstammung.."

http://www.merkur-online.de/...


Tatsächlich ein Deutscher...
Kommentar ansehen
23.02.2011 15:39 Uhr von DeepForcer
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe er bekommt lebenslänglich. Frauenmörder, speziell wenn sie eine Junge Mutter/ Schwangere getötet haben, sind bestimmt beliebt im Knast.

Kleiner Tip an den Täter: Schön die Seife festhalten....
Kommentar ansehen
23.02.2011 15:48 Uhr von Earaendil
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
ein wertloses Stück Mensch ..
Kommentar ansehen
23.02.2011 15:54 Uhr von CoffeMaker
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Höchststrafe 10 Jahre...... wenn ich das lese bekomm ich einen dicken Hals. 10 Jahre für den Mord an einer Frau und ihr Kind....
Kommentar ansehen
23.02.2011 16:21 Uhr von sesh
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Earaendil: Zustimmung!

Wobei... "Mensch" würde ich so ein abartiges Ding gar nicht mehr nennen. Bei mir hätte es so ein Typ für immer hinter sich.
Kommentar ansehen
23.02.2011 16:30 Uhr von sesh
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Exakt.

Und weil man ja noch berücksichtigen muss, dass er nicht nur ein Verbrechen (Mord), sondern auch noch eine ansonsten teure Dienstleitung übernommen hat (Schwangerschaftsabbruch), geht der am Ende bestimmt noch mit nem Plus im Saldo in der Tasche aus dem Gerichtssaal!
Kommentar ansehen
23.02.2011 16:44 Uhr von Seridur
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
bah: hochschwangere frau erst gefesselt, dann erstochen....was ein feiges stueck dreck.
Kommentar ansehen
23.02.2011 17:21 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wahnsinn max. 10 Jahre nach Jugendstrafrecht für einen 18jährigen für heimtükischen Mord. Is so lächerlich.

Und ja, für die Ermordung einer gefesselten Frau und deren ungeborenem Kind kann man durchaus eine besondere Schwere der Schuld feststellen.

Ich hoffe auf eine anschließende Sicherheitsverwahrung.
Eine Ausweisung ist ja wohl kaum möglich...
Kommentar ansehen
23.02.2011 20:49 Uhr von Lord Cybertracker
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:15 Uhr von quade34
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
diese Kulturbereicherer: geben uns Beispiele, wie wir uns unseren Unterhaltspflichten entziehen können. Muss man jetzt eine Welle der Mutter- und Kindmorde erwarten? Nein ! Ich habe die Überzeugung, dass es bei den christlichen und zivilisierten Werten bleibt. Wir nehmen diese Kultur nicht an. Basta.
Kommentar ansehen
24.02.2011 09:58 Uhr von sesh
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@quade34 - du musst dich schon entscheiden: "Ich habe die Überzeugung, dass es bei den christlichen und zivilisierten Werten bleibt."

Du musst dich schon entscheiden. Entweder christliche oder zivilisierte Werte. Beides geht nicht. Zum Glück geht es in den letzten Jahrzehnten mehr in Richtung "zivilisierte Werte", und das Christentum ist auf dem Rückzug.
Kommentar ansehen
24.02.2011 11:30 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@sesh: Im Gegensatz zu einer bestimmten anderen Religion scheint das Christentum zumindest den Versuch zu machen, sich zu zivilisieren. Und das immerhin schon seit einigen hundert Jahren.

Aber generell kann man sich eher ein Beispiel am Buddhismus nehmen oder einfach den gesunden Menschenverstand [TM] einsetzen....


@Lord Cybertracker:

Und von den 1400 Euro konntest du dir keine Kondome leisten? Schön blöd....

Was aber jetzt dein Kind für deine Dummheit kann, hast du noch nicht erklärt....

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 14:49 Uhr von ulkibaeri
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Lord: 743€ ist nicht möglich! Der Selbstbehalt liegt bei 900€
Kommentar ansehen
24.02.2011 22:16 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Vllt auf Pille geeinigt und dann wurde die heimlich abgesetzt weil Kinder so süß sind und der Kerl sich schon anpassen wird und sich sonst dumm und dämlich zahlt?

Ich hab kein Mitleid mit Menschen die Hirnlos durch die Gegend poppen und TroPis habe ich persönlich immer nur bei Rauchern und nicht ganz zuverlässigen Damen erlebt.

Aber leider haben ich schon Damen des 1 Beispieles kennengelernt und der Kerl merkt zu spät was er sich da angelacht hat. Und dann ist man eh der Arsch.

Aber immer feste druff sind immer Kerle schuld.
Kommentar ansehen
24.02.2011 22:49 Uhr von JustMe27
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
RIP Zorica Nur ein paar mal gesehen, aber du warst ein liebenswerter Mensch... Und der Bastard soll in der Hölle schmoren, nach ED braucht der nie mehr kommen...
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:17 Uhr von Lord Cybertracker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
AHA: 1. an alle. Es gibt leider Frauen die da löcher rein machen damit sie nicht arbeiten gehen müssen.
Genau an so eien bin ich geraten wie ich später herausfinden musste.

Und genau diese Frau hat jetzt 7 Kinder. Denkt euch euren Teil selber.
Die wird nie in Ihrem Leben arbeiten gehen wie auch Ihre ganze Familie.
Da wird es ja vorgegeben das man Vom Amt klasse leben kann anscheinend.
Alleine die 600 ungrad von mir. Das ist fast so viel wie mir bleibt für ein Kind das kein Auto hat und keine Miete Strom usw zahlen muss.

@ulkibaeri
Dachte ich auch immer das es nicht geht. ABER.
900 Selbstbehalt gilt nur für Konsumschulden Pfändunggrenze.

Nicht aber für Unterhalt.

[ nachträglich editiert von Lord Cybertracker ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 12:42 Uhr von ulkibaeri
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Lord Cyber nein, 900Euro ist die Selbstbahltgrenze bei Unterhalt (jedenfalls bei Unterhalt für Kinder) Wie das mit Unterhalt für Ex-Ehefrauen ist weiß ich nicht genau

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?