23.02.11 13:56 Uhr
 148
 

Schwarzenberg: Ersticktes Baby wird demnächst beigesetzt (Update)

Vor einiger Zeit wurde in Schwarzenberg ein Neugeborenes in einem Kleidercontainer an der Sachsenfelder Straße entdeckt (ShortNews berichtete). Der Säugling war vor der Ablage in dem Behältnis erstickt worden. Man geht davon aus, dass die Mutter des Kindes die Täterin ist.

Der Säugling wird nun am 4. März auf dem Schwarzenberger Zentralfriedhof beerdigt. Das Kind hat deshalb aus formaltechnischen Gründen den Namen Max bekommen. Nach Angaben der Oberbürgermeisterin wird die christliche Beisetzungsfeier um 11:00 Uhr stattfinden.

Indes wurde bekannt, dass die zuständigen Behörden einen Massengentest vorbereiten, an dem ausschließlich Frauen teilnehmen sollen. Die Ermittlungen laufen unterdessen weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Mord, Baby, Beerdigung, Beisetzung
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2011 14:22 Uhr von bono2k1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist schlecht Das eigene Kind kaltblütig zu töten....dafür gibts keine Worte...
Kommentar ansehen
24.02.2011 22:21 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Juhu Massengentestparty

Allheilmitteln wenn man wiedermal nicht weiterkommt.

Endet dann so:
http://www.nw-news.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?