23.02.11 12:50 Uhr
 430
 

Linken-Abgeordnete zeigt Karl-Theodor zu Guttenberg wegen Betrugs an

Die Opposition setzt Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg wegen seiner abgeschriebenen Doktorarbeit heftig unter Druck.

Die Linken-Abgeordnete Kathrin Vogel hat den Minister nun sogar wegen vorsätzlichem Betrug angezeigt: "In Abwandlung eines Wortes des Ministers sage ich: Umgangssprachlich könnte man schon von Betrug sprechen", so die Politikerin.

Am heutigen Mittwoch muss sich Guttenberg auch im Bundestag zu dem Thema äußern, denn die Opposition hat den Skandal auf die Tagesordnung gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anzeige, Karl-Theodor zu Guttenberg, Abgeordnete, Kathrin Vogel
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2011 13:09 Uhr von quade34
 
+9 | -16
 
ANZEIGEN
der Linken-Anführer: Gysi veröffentlicht seine Dr.-Arbeit erst garnicht. Hat er bei Stalin abgeschrieben?
Kommentar ansehen
23.02.2011 13:23 Uhr von Selle
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
war doch zu erwarten....
Ich finde, da man den Guttenberg so unter Lupe nimmt, sollte man das nun auch mal mit allen Politikern machen. Oh...da würde so einiges ans Tageslicht kommen...
Kommentar ansehen
23.02.2011 13:26 Uhr von quade34
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
selle: besonders die Stasiverstrickungen mancher Leute.
Kommentar ansehen
23.02.2011 13:28 Uhr von jupiter12
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
...wie sagt man doch: so schoen:
Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller Voegeln.......

weg mit Copy&Paste, wer einmal luegt dem glaubt man nicht, und wenn er auch Minister ist!
Kommentar ansehen
23.02.2011 13:57 Uhr von sld08
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
hehe: Ja, das Denunzieren steckt den ehemaligen Stasi-Schergen eben noch im Blut....das werden die so schnell nicht los.
Kommentar ansehen
23.02.2011 14:33 Uhr von usambara
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
braucht er gar nicht seine Universität wird das automatisch tun...
Kommentar ansehen
02.03.2011 16:16 Uhr von DEMOSH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sid 08: Wie viele Stasischergen sind in der CDU.
IM Erika läßt grüßen.
Christen haben ja ihren Ablassprediger Schäuble.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?