23.02.11 11:20 Uhr
 90
 

Frankfurter Kunsthalle Schirn zeigt Gemälde von Eugen Schönebeck

Ab dem heutigen Mittwoch ist in der Frankfurter Kunsthalle Schirn unter dem Motto "Eugen Schönebeck 1957-1967" eine Ausstellung des Malers Eugen Schönebeck zu sehen.

Dabei werden 60 Arbeiten des im Jahr 1963 geborenen Künstlers zu sehen sein. Laut der Kunsthalle verdankt man dem Künstler "einzigartige Werke zwischen Abstraktion und Figuration".

Eugen Schönebeck, der in Heidenau bei Dresden zur Welt kam, studierte ab 1957 an der Ost-Berliner Fachschule für angewandte Kunst. 1957 siedelte der Künstler in die Bundesrepublik über. Die Ausstellung wird bis zum 15. Mai zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gemälde, Kunsthalle, Kunsthalle Schirn, Eugen Schönebeck
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2011 15:00 Uhr von nichtvergessen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN