23.02.11 10:27 Uhr
 772
 

Miami Boat Show zeigt kleines Freizeit-U-Boot für zwei Personen

Auf der zurzeit stattfindenden Miami Boat Show ist ein kleines U-Boot ausgestellt, mit dem zwei Personen die Unterwasserwelt erforschen können.

Dabei wird das "Ego" nicht vollständig abtauchen, denn zwei Schwimmkörper halten es kurz unter der Wasseroberfläche.

Gesteuert wird das kleine U-Boot über ein ganz normales Lenkrad. Für den Vortrieb und das Bremsen ist die elektrisch angetriebene Schiffsschraube zuständig, bei der der Schub umkehrbar ist. Die Geschwindigkeit soll bei zehn Knoten liegen. Sechs bist zehn Stunden dauert es, die Akkus zu laden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Boot, Miami, U-Boot, Ego, Miami Boat Show
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2011 10:47 Uhr von Showtime85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sieht aus: wie ein trettboot mit taucherglocke
Kommentar ansehen
23.02.2011 11:37 Uhr von Decment
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Toll: irgnedwie ziemlich irreführend, das ding kann ja auch nicht Tauchen so wies aussieht. Da kann ich mir auch ne Taucherbrille anziehen, ist sogar noch etwas "Authentischer".
Kommentar ansehen
23.02.2011 14:27 Uhr von spencinator78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist was für Arthur Spooner wenn er das nächste mal im Bingo gewinnt. *gg*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?