23.02.11 08:25 Uhr
 133
 

Medizin: Magenkrebs kann individuell behandelt werden

Laut den Worten von Professor Wiedenmann ist "Magenkrebs nicht gleich Magenkrebs." Wiedenmann ist Professor an der Berliner Charité.

Magenkrebs sollte daher bei der Behandlung individuell von den Ärzten betrachtet werden.

Durch den speziellen Einsatz von "angepassten" Medikamenten kann somit die Situation des einzelnen Magenkrebs-Patienten verbessert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mainzerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Krankheit, Medizin, Behandlung, Magenkrebs
Quelle: www.tvo-initiative.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2011 09:50 Uhr von DeepForcer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ahha: Das waren aber sehr knappe 4 Sätze ;).

Was bedeutet denn hier "verbessern"? Keine Schmerzen? Heilung?
Kommentar ansehen
23.02.2011 12:35 Uhr von lina-i
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ DeepForcer: Bei Magenkrebs gibt es keine wirkliche Heilung.

Magenkrebs wird nur durch Zufall im Frühstadium entdeckt. Dann kann eine Teilentfernung oder vollständige Entfernung eventuell zur Heilung führen. Da Magenkrebs aber meist sehr spät entdeckt wird, ist eine echte Heilung äußerst selten.

Es gibt ein Sprichwort zum Magenkrebs: Sieht er erst einmal Licht, streut er.

Daher mag zwar der Magenkrebs durch die Entfernung des Magens geheilt sein, die meisten Patienten erkranken aber nach kurzer Zeit an anderen Krebsarten. Also ist eine Magenoperation nur eine Maßnahme zur Verlängerung des Lebens und ich muss sagen, eine grausame Maßnahme. Die Ärzte müssen (sie tun es bestimmt nicht freiwillig) die Patienten und deren Angehörige belügen, dass eine Heilung möglich sei.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Schweiz: Frauen umgehen Burka-Verbot mit medizinischem Mundschutz
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?