22.02.11 21:09 Uhr
 1.014
 

Google Maps setzt neue Grenzen - Emder Hafenbecken gehört zu den Niederlanden

Bereits vor einem Jahr hat die Stadt Emden den Landkartendienst "Google Maps" auf einen Fehler aufmerksam gemacht. Das Unternehmen hatte nämlich einen Großteil des Emder Hafengebiets den Niederlanden "zugewiesen".

Zwar gibt es tatsächlich Differenzen bezüglich des genauen Grenzverlaufs zwischen den beiden Nationen, aber Google hat es etwas übertrieben mit der Grenzverschiebung. Vom Emder Hafenbecken gehöre demnach nur die Uferregion zu Deutschland und der Rest zu den Niederlanden.

In Emden hat man bislang noch keine Antwort von Google erhalten. Aber so wirklich aufregen tut man sich über die Grenzverschiebung auch nicht. Nur wenigen Menschen wäre es überhaupt aufgefallen, dass mit dem Grenzverlauf etwas nicht stimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Grenze, Hafen, Emden, Google Maps
Quelle: www.ga-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte
Google Maps mit deutlich besserer Auflösung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2011 21:59 Uhr von seenot
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Emder: heisst es und nicht Emdener
Kommentar ansehen
22.02.2011 22:04 Uhr von Acun87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: ist das unternehmen pro oranjes statt pro adler
Kommentar ansehen
23.02.2011 10:26 Uhr von spamsucks
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
grenzen sind sowieso schwachsinnig: kT

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte
Google Maps mit deutlich besserer Auflösung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?