22.02.11 17:17 Uhr
 1.003
 

Fun Club: Sarah Knappik als Comedian bei Ingo Appelt

Es war eine Premiere für Sarah Knappik und den "Fun Club" auf RTL 2: Die Dschungelcamp-Kandidatin war am Montagabend in Ingo Appelts Comedyshow zu Gast.

Merklich aufgeregt war sie, aber dem Publikum schien sie so manches Mal zu gefallen und erntete den einen oder anderen Lacher. Sie zog sogar über ihre Kollegen im Dschungel her.

"Also begab es sich, dass sich die unerschrockene Humanstin Sarah K. aus einem Haufen schmieriger Fußfetischisten, verschlagener Hartz-IV-Alkoholiker, billiger Pop-Casting-Nutten und schwuler Boyband-Betrüger erhob und stolz das Camp der Schande verließ."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Humor, Comedian, Sarah Knappik, Ingo Appelt
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2011 17:17 Uhr von oPoSpi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja.... ich finde Sarah sowieso nicht so toll, aber das sie sich auch noch auf der Comedy-Bühne zum Affen macht... wers braucht...
Kommentar ansehen
22.02.2011 17:29 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab den Anfang gesehen, konnte nicht schnell genug umschalten weil ich die Fernbedienung suchen musste....

Der erst Kalauer von wegen "Ingo hat vorgeschlagen, hier eine Liebesgeschichte...." war schon sooooo witzfrei, dass ich froh war, endlich die Fernbedienung in die Finger bekommen zu haben.

Ich schau mir den Fun Club ja ganz gerne an, aber DAS muss echt nicht sein.
Kommentar ansehen
22.02.2011 17:30 Uhr von korem72
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
aber: aber wer will den hier über die ??? wie heißt die Tante und wer ist das??? lästern...:-)

[ nachträglich editiert von korem72 ]
Kommentar ansehen
22.02.2011 17:52 Uhr von kurka85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
SCHLECHT! ich fand den Auftritt ganz schlimm!

Ohne den Beistand und das Eingreifen von Appelt hätte sie wahrscheinlich KEINEN Applaus bekommen!
Kommentar ansehen
22.02.2011 18:39 Uhr von aries2747
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ein Jahrelang etablierter Komiker wie Ingo Apelt sich zu so etwas hinreißen lässt eine absolute Comedy Null auf die Bühne zu lassen und das ganze noch irgendwie zu Promoten, schade, normalerweise gibt er ja immer den harten.

Habe einen ausschnitt von ihr heute bei Punkt zwölf gesehen, die war absolut unvorbereitet, wer sich schon auf der Bühne selbst korrigiert ...warte nein, noch besser.... sollte überlegen ob er da nicht fehl am platz ist.
Kommentar ansehen
24.02.2011 11:58 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sarah Dingens als Comedian: Tja, sie war eben nur ein gefundenes Fressen für Ingo A..
Zwischen gut sein und denken das man gut ist besteht ein Unterschied. Bei der blöden Dingens merkt das jeder sofort das bei ihr mächtig viel IQ fehlt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?