22.02.11 14:44 Uhr
 162
 

HTC: Videoportal für Smartphones und Tabletts wird entwickelt

Zwar wird HTC ein entsprechendes Videoportal ins Leben rufen und sie haben dafür bereits entsprechende Investitionen an Zulieferer geleistet, eine Plattform auf denen eigens entwickelte Apps angeboten werden wird es allerdings vorerst nicht von HTC geben.

Diese Entwicklungen gehen aus Informationen hervor, die dem Branchendienst "DigiTimes" vorliegen. Allerdings sollen auf dieser eigens entwickelten Plattform Apps von Fremdanbietern angeboten werden.

Für sein Vorhaben hat HTC bereits das Unternehmen Saffron Digital aus London übernommen. Saffron Digital selbst betreute in der Vergangenheit bereits einen Video on Demand Service. HTC dachte bereits vor einiger Zeit daran, eine Beteiligung am Online Gaming Dienst "OnLive" zu übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, App, HTC, Videoportal, Saffron Digital
Quelle: www.it-times.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2011 15:00 Uhr von stevemosi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
einfach etwas "eine Plattform auf denen eigens entwickelte Apps angeboten werden wird es allerdings vorerst nicht von HTC geben. "

schon mal von HTC HUB gehört???!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?