22.02.11 13:10 Uhr
 339
 

Britney Spears verprügelt sich in neuem Video brutal selbst

Das Video zur Comeback-Single "Hold It Against Me" von Britney Spears ist recht düster geraten. Vor allem in einer Szene, in der sich die Sängerin selber verprügelt, ist drastisch.

Der Kampf Spears vs. Spears könnte als Anspielung auf ihre Entmündigung gesehen werden, den Fans scheint es zumindest zu gefallen.

Das Video stammt von Jonas Åkerlund, mit dem bereits Lady Gaga erfolgreich zusammenarbeitete und von der sich Britney offenbar inspirieren ließ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Musik, Britney Spears, Brutalität
Quelle: www.laut.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2011 13:51 Uhr von quentar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Åkerlund: ist bekannt für polarisierende Videos, unter anderem Telephone von Lady Gaga oder auch das Pussy Video von Rammstein.

Aber der Typ hats drauf.
Kommentar ansehen
23.02.2011 11:04 Uhr von Seravan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kann nicht feste genug gewesen sein

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?