22.02.11 12:03 Uhr
 1.833
 

Karl-Theodor zu Guttenbergs Doktorarbeit: Amazon-Bestseller zum Thema "Europarecht"

Die viel diskutierte Doktorarbeit des Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg klettert im Amazon-Ranking immer mehr nach oben, wobei das als Plagiat verschrieene Werk derzeit sogar vergriffen ist.

Im Segment "Bestseller Europarecht" steht die Arbeit sogar auf Platz eins. Interessant sind dabei vor allem die Rezensionen der Amazon-Kunden, die die Dissertation süffisant kommentieren.

Ein Beispiel: "Eine wirklich kreative und sprachgewaltige Publikation. Sie liefert zwar nicht unbedingt neue wissenschaftliche Erkenntnisse, aber dafür ist die sprachliche Vielfalt beeindruckend. Fast hat man das Gefühl, die Arbeit ist nicht nur von einem einzigen Autor verfasst."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Amazon, Karl-Theodor zu Guttenberg, Thema, Bestseller, Doktorarbeit
Quelle: szmstat.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2011 12:48 Uhr von lina-i
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Wie? Raubkopierte Werke dürfen verkauft werden?
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:04 Uhr von Serverhorst32
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
da könnten einem ja ganz neue Geschäftsideen: kommen.

Wenn man beliebig geistiges Eigentum stehlen darf und dann verkaufen kann, dann könnte man künftig ja Filme und Bücher auch nur minimal ändern oder schneiden und dann als eigene Leistung verkaufen :P

Aber sorry ich habe vergessen, Herr Guttenberg ist ja kein normaler Mensch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?