22.02.11 11:22 Uhr
 9.379
 

Großbritannien: 17-jähriges Mädchen wiegt 250 Kilogramm

Die 17-jährige Georgia Davis aus Aberdare in Wales hat ein dickes Problem - sie wiegt nämlich 250 Kilogramm und hält dabei den Titel des dicksten Teenagers Großbritanniens.

Vor zwei Jahren hat sie versucht abzunehmen. Dafür begab sie sich in ein Weight-Loss-Camp in den USA. Nach neuen Monaten dort hat sie fast 100 Kilogramm verloren.

"Dort habe ich gelernt, fettarmes Essen zu genießen, aber als ich zurück nach Hause kam, sagte meine Mutter, dass sie keine Zeit hat, um speziell für mich zu kochen", so Georgia. Die Ärzte warnen, dass Georgia noch vor ihrem 21. Geburtstag sterben wird, wenn sie ihre Essgewohnheiten nicht ändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Mädchen, Rekord, Übergewicht, Kilogramm
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2011 11:48 Uhr von xlibellexx
 
+57 | -6
 
ANZEIGEN
dieser Mutter: müsste man eine Strafe geben , und verlangen das die einen Kochkurs machen müsste ! das Kind versucht alles mögliche , und ihre Mutter hilft ihr nicht ? wie isn die drauf ....hoffe das dieses Mädel klug genug ist , sich selbst was zu Kochen ? Wie soll man den hier vorgehen , alt genug ist Sie ja , sich selbst was zu kochen !
Kommentar ansehen
22.02.2011 12:10 Uhr von Rex8
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
Sie: ist doch jetzt alt genug und kann selbst kochen!!!

ich verstehe soche "kinder" nicht, wie kann man sich so gehen lassen?

und sagt nicht das es Erblich ist oder nen Gendefekt!!!
Kommentar ansehen
22.02.2011 12:45 Uhr von killerkalle
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
ich finde das so schrecklich: das diese kinder so gemästet werden das da das jugendamt nicht eingreift

diese kinder haben doch KEINE ZUKUNFT weder gesundheitlich noch sonstwas nur konsumenten oder bürojob...
Kommentar ansehen
22.02.2011 12:48 Uhr von wordbux
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2011 12:48 Uhr von tsuyo
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Liegt: Definitiv an der Mutter.
Wer dem Balg erlaubt soviel zu Fressen, ist in anderer Form auch nur Folterer.
Kommentar ansehen
22.02.2011 12:51 Uhr von Katzee
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Mutter: sollte wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt werden. Wetten, dass sie selbst fett und träge ist?

Edit: Mal gegoogled: Mutter und Tochter im Bild:
http://www.thesun.co.uk/...

Die Mutter hatte bereits 2 Herzinfakte. Dass sie das ihrem Kind auch antun will, ist böswillig.


[ nachträglich editiert von Katzee ]
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:26 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Psychisch Krank: Sind beide.
Sie wird von ihre Mutter gemässtet und sie isst weil sie es anders nicht kennt.

Wie verwerflich ist es menschen zu verbieten kinder zu bekommen wenn später die kinder eine garantierte psychische störung von sich tragen weil die eltern bereits psychisch krank waren?
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:30 Uhr von none_of_you
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
schlimm: aber die mutter hat wohl keine schuld, hat selbst die tochter selbst gemerkt..

[ nachträglich editiert von none_of_you ]
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:30 Uhr von Fred_Flintstone
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mit 17: wäre sie alt genug, sich selbst was zu kochen. Sie ist nur zu faul dazu und nutzt das als billige Ausrede, dass Muttchen keine Zeit hätte!

Die Mutter ist zwar blöd, aber die Tochter keinen Deut gescheiter.
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:58 Uhr von Naganari
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mhhh: lecker mädchen ;)
Kommentar ansehen
22.02.2011 14:03 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@xlibellexx: Versucht alles Mögliche?
Abgesehen von weniger fressen, meinst du...
Kommentar ansehen
22.02.2011 14:06 Uhr von Katzee
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Fred_Flintstone: Mit 17 ist das Mädchen noch lange nicht erwachsen. In diesem Alter ist sie sehr leicht zu beeinflussen. Da hat die Mutter die Verantwortung für die gesunde Ernährung. Meine eigene Tochter ist fast 19 und benimmt sich immer noch wie ein Kind. Manchmal finde ich das selbst ziemlich erschreckend. Doch im Gegensatz zu der Mutter der 17jährigen aus dem Artikel achte ich auf die Ernährung auch meiner "eigentlich" erwachsenen Tochter - und sie läßt sich das auch gefallen. Meine Tochter kocht übrigens 1 x in der Woche selbst für die Familie.
Kommentar ansehen
22.02.2011 14:18 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Lukullus: Die Mutter ist doch gar nicht fett: Wenn ich das richtige Foto gesehen habe (das aus dem Link weiter oben), dann hat die Mutter recht normale Struktur.

Dennoch ist es echt arm, dass sie für ihre Tochter nicht extra kochen will bzw. dann nicht für alle kalorienarm kocht.

Die Tochter ist allerdings alt genug, um selber für sich kalorienarm zu kochen.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
22.02.2011 14:23 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Okay, nicht weit genug runtergescrollt: Habe die Tante von der Zeitung für die Mutter gehalten.

Wer sein Kind so fett füttert, müsste hart bestraft werden.
Kommentar ansehen
22.02.2011 14:40 Uhr von none_of_you
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die dünne frau ist die reporterin steht doch unterm bild.
Kommentar ansehen
22.02.2011 14:43 Uhr von killerkalle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
SELBST WENN DIE MUTTER NICHT KOCHT: was schon krank genug ist für unsere Zeit .....WENIGER IST MEHR

sie kann dem mädchen doch trotzdem obst udn gemüse hinlegen ob sie das dann kocht ist ihre sache
Kommentar ansehen
22.02.2011 15:27 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@none_of_you: Hatte ich dann ja auch gesehen. :-): Deshalb mein Nachtrag.
Kommentar ansehen
22.02.2011 15:42 Uhr von candelaver2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
als Sportler empfehle: 6x täglich weniger Schweinebraten "FRESSEN" mit essen hat das nicht mehr zu tun.

sie ist ja nur das dickste, und saudümmste Kind in England, mit 17 Jahren nicht in der Lage sich selbst zu versorgen.

Wahrscheinlich wird sie noch von der fetteren Mutter nach deren Abbild gemästet. wie so oft in England sieht der rest der Familie dann genau so aus.

@Lukulus
was meinste wie der Rest der Familie aussieht ?? die "Fressen" sicherlich schon zum Frühstück eine Herde Ochsen auf Toast.

widerlich wie sich manche Eltern nicht um das Wohl Ihrer Kinder kümmern.

Junge Junge da müssen die Behörden eingreifen, dass darf nicht wahr sein. Soviel Dummheit und Faulheit gehört unter Strafe gestellt werden.

@Wordbux - es auch einfacher

willst du richtig schlank aussehen, musst du dich mit dicken umgeben.
Kommentar ansehen
22.02.2011 15:55 Uhr von 16669
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
die is(s)t nicht zu dick die ist nur zu klein für Ihr gewicht!

das schlimme ist auch, die ist nicht nur dick, sondern auch noch häßlich.selbst wenn die abnehmen würde und traummaße annehmen würde, kann man trotzdem nichts gegen dieses gesicht machen, außer vielleicht daran herumschnippeln.
Kommentar ansehen
22.02.2011 15:56 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit: 16 kann man schon eine gewisse Eigenverantwortung übernehmen und notfalls für sich selber kochen, immer noch besser als wieder den ungesunden Fraß in sich rein zu stopfen.

Vielleicht hätte sie ihrer Mutter mal so ein Gericht vor kochen sollen und ihr zeigen, dass auch gesundes Essen schmecken kann. Dann bräuchte sie nicht extra kochen, sondern nur anders.
Kommentar ansehen
22.02.2011 16:53 Uhr von zimBow
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
fällt mir nur fffffffffffffäääääääääääääääääääättt: zu ein^^
Kommentar ansehen
22.02.2011 17:16 Uhr von alexoo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@xlibellexx: "dieser mutter müsste man eine Strafe geben , und verlangen das die einen Kochkurs machen müsste ! das Kind versucht alles mögliche , und ihre Mutter hilft ihr nicht ? wie isn die drauf ....hoffe das dieses Mädel klug genug ist , sich selbst was zu Kochen ? Wie soll man den hier vorgehen , alt genug ist Sie ja , sich selbst was zu kochen ! "


Im Prinzip hast du Recht. Allerdings ist das Mädchen 17 Jahre alt und sollte in der Lage sein wenigstens für sich selbst zu kochen. Die Mutter braucht dann einfach nur beim Einkauf ne kleinigkeit ändern.

Allerdings scheint dies auf die Erziehung zurückzuführen, dass das Mädchen lernt aber ohne Hilfe nicht auskommt. Wenn dann noch die Mutter keine Hilfe leistet ist das natürlich um so schlimmer ! Zum anderen will das Mädel abnehmen und geht direkt dafür in ein Camp?? Sehr selbstbewusst oder halt auch Faul.

So wie es scheint, kann das Mädchen nicht alleine leben. Die Mutter kümmert sich nicht darum und einen Vater gibt es wohl nicht.

Naja ich kenn das ! Ich durfte auch eine Erziehung genießen in der meine Mutter sich für sich interessiert hat und mein Vater hatte Paranoide Persönlichkeitsstörung uvm was für mich mal ein Schlag ins Gesicht bedeutet hat , wenn er schlecht gelaunt war und ich grad komisch geguckt habe. ( Neue Frau, älter geworden. nicht mehr so , eher gegenteil )

So.. Der Grund dass ich das erzähle:
( Paranoide Persönlichkeitsstörung , Schizoide Persönlichkeitsstörung, Dissoziale Persönlichkeitsstörung, Anankastische (zwanghafte) Persönlichkeitsstörung = danke meine lieben eltern )

So, da ich mir dessen bewusst bin, habe ich immer versucht Punkte zu suchen wo diese Störungen eintreten und konnte mit eigener Kraft dies soweit ändern. Z.b habe ich immer gedacht, dass meine Freundin wem anders aufm Arsch guckt... Immer hörte ich:" ne keine ahnung.. " , " oh nix gemerkt " und später " man ey.. hab ich nicht"

Naja und da hab ich das dumme Gefühl versucht zu vertreiben und vertrauen aufzubauen et cetera.

Also 250 Kilogramm wiegt die?? Ich hatte 123 kg... Knapp die Hälfte ABER, wieso ich hier eine Story erzähle:

Innerhalb von 9 Monaten habe ich von ganz alleine und bewusst abgenommen und auch mein Ziel erreicht !! Einzige Manko is mein Bauch und Arsch ( Schwangerschaftsstreifen ).. Glück im Unglück, denn so schlimm ist es nicht, wie mein Hausarzt erstaunt festgestellt hat ;)

50 KILO habe ich abgenommen in 9 Monaten !

123 kg -> 70 kg + 7-8kg Muskelmasse = 76kg nach einem Jahr kann man sagen.

Ich war in keinem Camp.
Ich habe KEIN Sport ausgeübt.
Ich habe weiterhin jeden Abend Pommes oder halt Fastfood gegessen
Ich habe keine Veranlagungen dafür, da meine Mutter immer noch voll .. 150kg oder so wiegt und es bei ihr Erblich bedingt ist. ( angeblich )


Leute.... Kinder wachsen auch ohne Eltern auf und trotzdem schafft man es.

Schade um das Mädchen, dass sie nicht ohne fremde Hilfe in der Lage ist und genauso mies, dass sie nichtmal Unterstützung ihrer Mutter bekommt.

http://s10.directupload.net/...

[ nachträglich editiert von alexoo ]
Kommentar ansehen
22.02.2011 17:47 Uhr von TommyWosch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
no fat: chicks
Kommentar ansehen
22.02.2011 19:06 Uhr von Gernot_Geyl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vorschlag: Sie wird das neue Michelin-Maskottchen für Winterreifen, und als Gegenleistung wird jemand engagiert, der sie mit gesundem Essen umsorgt.

Nachdem sie dadurch wieder abgenommen hat, ist sie wieder auf sich alleingestellt. Dadurch nimmt sie wieder zu, und der Kreis schließt sich mit der nächsten Wintersaison!
Kommentar ansehen
22.02.2011 19:14 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was is das für ne ausrede: sie hat nich genug zeit extra für sie gesund zu kochen , wär ich ihr mann wärs das erste mal das ich einer frau eine baller !
wenn mir ein arzt sagt mcht sie so weiter stirbt sie bald, dann wird das komplette essen für alle umgestellt und dann gibs für alle gesund nix anderes und dann is dafür auch genug zeit da...
wenn ich sowas lese sone menschen sind einfach nur zum kotzen

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?