22.02.11 10:14 Uhr
 2.858
 

Der Iran schickt Kriegsschiffe in das Suez-Gebiet

Gemäß Meldung der Nachrichtenagentur Reuters sind am heutigen Dienstag eine Fregatte und ein Versorgungsschiff Richtung Mittelmeer abgefahren.

Israel steht dem Ganzen sehr kritisch gegenüber und spricht gar von einer gezielten Provokation.

Ägypten, das das Suez-Gebiet kontrolliert, hat dem Iran aber die Erlaubnis gegeben, ihr Hoheitsgebiet zu durchqueren, nachdem dieser versichert hat, dass es sich nur um ein Manöver handelt, in dem keinerlei Chemikalien oder atomares Material verwendet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemosi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Schiff, Mittelmeer, Kriegsschiff, Gebiet
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2011 10:14 Uhr von stevemosi
 
+10 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2011 10:17 Uhr von quade34
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
der Iran zeigt den Völkern Arabiens: die Instrumente.
Kommentar ansehen
22.02.2011 10:39 Uhr von all_in
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Was ist bitte sehr: "eine Fregatte von Kriegsschiffen"?

Und "dem Iran" ist kein Plural, sondern Singular, folglich müsste es "nachdem dieseR versichert HAT" lauten. Arme deutsche Grammatik.

[ nachträglich editiert von all_in ]
Kommentar ansehen
22.02.2011 10:41 Uhr von usambara
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
diese "Kriegsschiffe" sind eine alte britische Fregatte+ Versorgungsschiff. Die militärische Bedrohung für Israels hochmoderne Marine ist gleich null.
http://www.spiegel.de/...
Wenn Israel Türsteher am Suez-Kanal sein möchte, muss es
Ägyptens Militär davon überzeugen...
Kommentar ansehen
22.02.2011 10:41 Uhr von heislbesen
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
der Iran: sollte sich besser auf die aktuelle Lage konzentrieren. Kann leicht sein das das Volk im Iran ebenfalls auf die Straßen geht ...
Kommentar ansehen
22.02.2011 11:07 Uhr von omar
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Fregatte != Flotille: Flotille
Unter einer Flottille versteht man eine kleinere Gruppe von Schiffen. Der Begriff ist eine Verkleinerungsform des Wortes Flotte. Im militärischen Sprachgebrauch sind Flottillen Marineverbände, die aus mehreren Kriegsschiffen oder kleineren Booten bestehen. In einigen Marinen ist Flottille ein allgemeiner Name für Untergliederungen einer Flotte und kann auch einen nicht aus Schiffen bestehenden Verband bezeichnen.

In Deutschland wurde bis Ende des Zweiten Weltkriegs ein Verband aus kleinen Booten wie etwa Schnellbooten, Minensuchbooten oder U-Booten als Flottille bezeichnet, die wiederum häufig aus zwei Halbflottillen bestand. In der Kaiserlichen Marine umfasste beispielsweise eine Torpedobootsflottille 12 Boote, bestehend aus einem Flottillenführerboot, je zwei Halbflottillen zu vier Booten und die dazugehörigen beiden Halb-Flottillenführerboote und einem Boot als Materialreserve.

In der Bundesmarine wurde die Bezeichnung zunächst nicht gebraucht und erst in den 1960er Jahren wieder eingeführt. In Anlehnung an den Gebrauch bei den NATO-Verbündeten bezeichnet eine Flottille seitdem einen größeren Verband aus mehreren Geschwadern gleichartiger Schiffe oder Boote, der auch als Typverband bezeichnet wurde. Außerdem gab es nicht-schwimmende Flottillen, wie die Flottille der Marineflieger. Jetzt verfügt die Deutsche Marine über zwei Einsatzflottillen, von denen eine an der Nordsee und die andere an der Ostsee stationiert ist. Sie werden jeweils von einem Offizier im Dienstgrad eines Flottillenadmirals geführt.

Auch die Volksmarine der DDR gliederte sich in drei Flottillen, die in ihrer Größe etwa den Flottillen der Bundesmarine entsprachen, jedoch unterschiedlich aufgebaut waren.

Der Begriff Flottille wird gelegentlich auch im Segelsport verwandt. So werden z. B. gemeinsame Segeltouren mehrerer Boote als Flottillensegeln bezeichnet.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
22.02.2011 11:12 Uhr von quade34
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
heislbesen: Im Iran sind die ersten Demonstrationen schon von den Machthabern blutig niedergeschlagen worden. Das iranische Volk schläft nicht.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
22.02.2011 11:36 Uhr von NilsGH
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Israel sucht nur wieder was zum meckern: Die veranstalten da unten am laufenden Band "Manöver" mit tödlichem Ausgang, u.a. auch für viele zivilisten!

Wenn da nun mal zwei Schiffchen ins Mittelmeer fahren ist das dann der Weltuntergang oder was?

Also: Vor der eigenen Tür kehren, statt über den Dreck vor Nachbars Haustür zu lästern.

Davon ab: Ist das Bild echt von dem Iranischen Schiff? Das sieht eher aus wie ein umgebauter Frachter, aber nicht wie ein Kriegsschiff. Mit nem Schweißbrenner könnten die Somalis sowas aus einem ihrer gekaperten Schiffe basteln ... mal ab vom Radar ;)
Kommentar ansehen
22.02.2011 11:56 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@quade34: und dem rest der eigentlich gar nich gegen den iran haben kann ausser das die propaganda zieht :)

http://german.irib.ir/...

zitat aus dem link:
"Die kläglichen Demonstrationen der Aufrührer, die angeblich der Unterstützung der Menschen in Ägypten und Tunesien dienen sollten, waren nach dieser Millionenbeteiligung der iranischen Bevölkerung an der Demonstration zu den Siegesfeiern am 11. Februar, dermaßen lächerlich, dass keiner sie ernst genommen hat. Ein paar Dutzend Leute haben an verschiedenen Stellen in Teheran versucht, durch In-Brandstecken von städtischen Dienstleistungsanlagen, Unruhe zustiften. Die Bevölkerung hat sich dagegen gestellt, musste aber Schläge dafür einstecken. Die Aufrührer, die angeblich zur Unterstützung des Aufstandes der ägyptischen und tunesischen Volkes auf die Straße gekommen waren, töteten zwei Studenten und verletzten 9 Ordnungskräfte. Barack Obama , der US-Präsident und die US-Außenministerin Hillary Clinton aber unterstützten die Randalierer und priesen sie als mutig und Freiheitskämpfer."

ja is ein langes zitat aber man sollte dem kontext schon verstehen hätte ich nur ein satz kopiert könnte man ja meinen ich such das beste raus...einfach mal lesen den link
sollte das so nich erlaubt sein löscht das aber lasst den link drin bitte

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:26 Uhr von :raven:
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe noch ein NVA-Schlauchboot ist das auch ein Kriegsschiff? ;-)
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:32 Uhr von sesh
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
grundsätzlich: Grundsätzlich dürfen alle Kriegsschiffe durch den Suez-Kanal fahren, vorausgesetzt sie halten nicht an um zu laden/tanken und führen dort keine Manöver durch.

Einfach nur durchfahren ist erlaubt und auch keine Provokation. So jetzt mal faktisch gesprochen.
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:35 Uhr von sesh
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
übrigens ist israels reaktion: übrigens ist Israels Reaktion ein bisschen sehr lächerlich. Die Typen versenken Hilfslieferungen in Internationalen Gewässern(!!), aber wenn ein iranisches Schiff in das Mittelmeer einfahren will, ist Holland in Not.

Ja, klar.
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:38 Uhr von GottesBote
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Naja die: Bedrohung für Israel ist ziemlich gering. Gestern lieg eine Doku im Fernsehen über die Israelische Armee. Hab noch nie eine so hochmoderne gesehen. Im ernstfall könnten nicht mal die USA gemeinsam mit Russland dort einmarschieren.
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:40 Uhr von sesh
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@GottesBote: Mit USA und Russland kann Israel garantiert nicht mithalten. Schön, die haben modernste Waffen aus so schönen Ländern wie Deutschland. Aber sonst?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?