22.02.11 09:52 Uhr
 2.666
 

BMW: Neue Submarke "BMW i"

BMW hat nun den Namen für die neue Submarke vorgestellt. BMW i sollen die für 2013 angekündigten Autos heißen. BMW i wird sich größtenteils um Elektromobilität kümmern.

Bisher war das für 2013 angekündigte Auto nur als "Megacity Vehicle" bekannt. Der neue Name ist nun i3, es soll das erste Serienfahrzeug sein, welches nur mit Elektrizität fährt. Der i8 kommt als Plug-in-Hybrid nur auf den Verbrauch eines Kleinwagens. Und das bei sportlicher Power.

Hergestellt werden die Autos in Leipzig. Dort werden nun 400 Millionen Euro investiert. So entstehen auch 800 neue Arbeitsplätze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maximleyh
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Leipzig, Elektrofahrzeug, Submarke
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2011 09:52 Uhr von maximleyh
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte beachtet, dass beim Namen das "i" deutsch ausgesprochen wird. Nicht wie bei Apples iMac oder iPhone.
Kommentar ansehen
22.02.2011 10:03 Uhr von DeepForcer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hört sich ziemlich bescheiden an wenn man das ausspricht. Wie wärs mit BMWii ;) und steuerbar über einen Controller....
Kommentar ansehen
22.02.2011 12:29 Uhr von buzzensteiner2008
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das wird nix: da kommt doch gleich wieder die turtleneck Fraktion und beansprucht alle markenrechtlichen Rechte auf das "i"
Kommentar ansehen
22.02.2011 16:37 Uhr von Josch93
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Aha "Hergestellt werden die Auto in Leipzig."
Kommentar ansehen
22.02.2011 17:08 Uhr von Dodge93
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
och: nöö, jetzt gibts schon iBMW für die Apple fuzzies -.-

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?