21.02.11 16:42 Uhr
 440
 

"The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D" wird "nur" ein einfaches Remake

Mit "The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D" soll für Nintendos kommende 3D-Handheld-Konsole 3DS ein Remake des 1998 für die damals aktuelle N64-Konsole erschienenen Klassikers "The Legend of Zelda - Ocarina of Time" erscheinen.

Viel mehr als eine Neuauflage des erfolgreichsten Titels der Zelda-Saga soll "The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D" allerdings auch nicht sein, wie nun ein Sprecher von Nintendo bestätigte.

Natürlich könne man nicht einfach unverändert das selbe Spiel erneut heraus bringen. Aber neben optischen Verbesserungen und Details müsse die Spielmechanik dieselbe bleiben. Das Original sei in diesem Fall aber auch nach 13 Jahren noch gut genug, als dass erst gar keine Änderungen nötig seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: 3D, Remake, Nintendo 3DS, Zelda, The Legend of Zelda
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2011 16:42 Uhr von JonnyKnock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun gut, der Punkt ist nachvollziehbar. Ich glaube, niemand, der "The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D" kauft, möchte ein anderes Spiel als eine an die neue Konsole angepasste Version des N64-Klassikers. Jedoch wird es eben vor allem auf die Güte dieser Anpassungen ankommen, denn mit dem Gyrosensor und dem Touchscreen bieten sich neue Möglichkeiten für das Spiel, bei denen es schon traurig wäre, wenn Nintendo sie ignoriert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?