21.02.11 16:04 Uhr
 585
 

Umfrage: In Tokio sind die Mietpreise am höchsten

Laut der neuen Umfrage der Personalagentur ECA International aus Großbritannien betragen die monatlichen Mietkosten für eine Zwei-Zimmer-Wohnung der gehobenen Klasse in Tokio ca 4.352 US-Dollar.

Damit belegt Tokio den ersten Platz im Kampf um die höchsten Mietpreise der Welt. Platz zwei geht an Moskau, wo eine vergleichbare Wohnung 3.500 US-Dollar kostet.

Auf Plätzen drei und vier folgen Hongkong und London, wo man für eine entsprechende Wohnung ca. 2.824 US-Dollar hinblättern muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umfrage, Kosten, Wohnung, Tokio, Miete
Quelle: www.moskau.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2011 17:40 Uhr von irving
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g: Die Freundin wird diese Wohnung - wie so viele andere Bewohner von Moskau - vermutlich besitzen: nach dem Zerfall von UDSSR konnten die meisten Wohnungen in Russland privatisiert werden.Das heißt - die Familie zahlt für Strom und was nicht, aber nicht die Miete. Es ist ganz anders, wenn man von außerhalb kommt und eine Wohnung wirklich mieten möchte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?