21.02.11 15:04 Uhr
 239
 

Marokko: Bisher fünf Tote bei Demonstrationen

Zunächst hatten Jugendliche friedlich für eine Absetzung des Parlamentes, eine Verfassungsreform und einen Rückzug der Regierung demonstriert. Vor allen Dingen um den Einfluss von König Mohammed V abzuschwächen. Dieser hat nämlich bisher noch das letzte Wort bei wichtigen politischen Entscheidungen.

Doch die bisherigen Proteste sind von einem friedlichen Anfang in gewaltsame Übergriffe übergeschwappt. Unter anderem haben junge Menschen Autos angezündet, Geschäfte geplündert und gingen gezielt gegen Büros von Parteien vor.

Im Zuge dieser Auseinandersetzungen wurde auch eine Bankfiliale in der Stadt Al-Hoceima von Gewalttätern angezündet, in welcher sich fünf Menschen befanden, welche den Flammen zu Opfer fielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tote, Protest, Demonstrant, Marokko
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2011 00:03 Uhr von Selouane
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schade: um die toten.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?