21.02.11 14:59 Uhr
 485
 

Ägypter huldigt Revolution und nennt seine Tochter "Facebook"

Ein Ägypter hat sich jetzt etwas ganz besonderes einfallen lassen, um sich immer an die in Ägypten stattgefundene Revolution erinnern zu können. Er gab seiner neugeborenen Tochter den Namen "Facebook".

Die Kleine trägt nun den Namen Facebook Jamal Ibrahim. Der Ansturm auf das soziale Netzwerk hielt bei den Ägyptern auch noch nach dem 25. Januar 2011 stark an.

Mittlerweile zählt Facebook in Ägypten fünf Millionen angemeldete User. Nach dem 25. Januar wurden bereits wieder 32.000 Gruppen sowie 14.000 Seiten ins Leben gerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, Tochter, Name, Revolution, Ägypter
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2011 16:11 Uhr von martin@pc
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das wär was für die seite "fuck my life": die einstellung ist ja gut, aber ... sein kind SO zu nennen? sagen die vom amt nichts ô.Ô?!
Kommentar ansehen
21.02.2011 20:37 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Facepalm anstatt Facebook.
Kommentar ansehen
24.02.2011 15:36 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na hoffentlich muss: die kleine facebook nicht später ihr face verhüllen^^

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mega Rüstungsauftrag: 580 Millionen Dollar für Pistolen an U.S. Streitkräfte
Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?