21.02.11 14:45 Uhr
 468
 

Shell bekommt "Cloud" von Microsoft und T-Systems

Shell hat mit Microsoft und T-Systems einen Vertrag über den Aufbau eines Cloud-Computing-Systems geschlossen. T-Systems stellt dafür Rechenzentren und Microsoft das Produkt SharePoint zur Verfügung.

Ab April 2011 sollen dann Shell-Mitarbeiter ihre Kommunikationsdienste aus der Cloud beziehen können. Unter anderem sollen Projektorganisation sowie Dokumentenverwaltung erleichtert werden.

Jay Crotts, Vice President IT Services bei Shell sagte dazu: "Die neue Lösung spart uns erheblich Kosten und erhöht unsere Flexibilität". Der Vertrag hat vorerst eine Laufzeit von fünf Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeRo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Microsoft, Shell, Cloud Computing, T-Systems
Quelle: www.funkschau.de