21.02.11 13:30 Uhr
 116
 

Innerhalb von zehn Jahren 16 Prozent mehr Pflegebedürftige

Zehn Jahre nach der ersten Erhebung der Zahlen über Pflegebedürftige durch das Statistische Bundesamt in Wiesbaden, sind 2009 2,34 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig. Rund 16 Prozent mehr als 1999, mit steigender Tendenz.

83 Prozent aller sind mindestens 65 Jahre alt, etwa ein Drittel gar älter als 85. Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen sind Frauen.

Mehr als zwei Drittel werden zu Hause, meist durch Angehörige, versorgt.


WebReporter: SeRo1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Statistik, Pflege, Versorgung, Statistisches Bundesamt, Pflegeeinrichtung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Statistisches Bundesamt: Ohne Einwanderer wäre Einwohnerzahl zurückgegangen
Statistisches Bundesamt: 265,5 Milliarden Euro für Bildung und Wissenschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2011 14:59 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Habe ich: auch in der Familie, Vater und Schwiegermutter, Stufe II und Stufe III, ist schon eine Riesenherausvorderung für die ganze Familie

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Statistisches Bundesamt: Ohne Einwanderer wäre Einwohnerzahl zurückgegangen
Statistisches Bundesamt: 265,5 Milliarden Euro für Bildung und Wissenschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?