21.02.11 13:01 Uhr
 3.834
 

Facebook: Pro-Guttenberg-Seite hat bereits über 110.000 Unterstützer

Nach der heftigen Kritik an Karl-Theodor zu Guttenberg, der in seiner Doktorarbeit abgeschrieben haben soll, formieren sich nun im Internet die Unterstützer des Verteidigungsministers.

Unter dem Titel "Gegen die Jagd auf Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg" findet man auf Facebook eine Gruppe, die inzwischen bereits über 110.000 Freunde gefunden hat.

Die Pro-Guttenberg-Seite wurde von dem Medienunternehmer Tobias Huch initiiert, der unter anderem auch Altersverifikationssysteme für Erotik- und Porno-Seiten im Web vertreibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Karl-Theodor zu Guttenberg, Plagiat, Doktorarbeit, Unterstützer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2011 13:38 Uhr von lina-i
 
+26 | -14
 
ANZEIGEN
Haben die Unterstützer doch schon aufgegeben, mehr als einen aufeinander folgenden Satz in der Dissertation Guttenbergs zu finden, den er doch mal selbst geschrieben hat?

Mit einer Fangruppe ist sein Doktortitel aber nicht zu retten...

Hier die Rezension der Guttenberg-Bibel:
http://linksunten.indymedia.org/...

[ nachträglich editiert von lina-i ]
Kommentar ansehen
21.02.2011 13:49 Uhr von artefaktum
 
+30 | -8
 
ANZEIGEN
Und was wünscht man stattdessen? Fakten todschweigen und unter den Teppich kehren?

Und dann immer die Argumentation, es gäbe wichtigeres. Natürlich gibt es das, das gibt es immer. Das eine schließt das andere aber nicht aus. Würde man diesem Todschlagargument folgen, dürften wir uns in dieser Welt nur noch um das kümmern, was am allerwichtigsten ist. Dieses Rauf-und runter-Relativieren ist das "Argument" jener, die keine Argumente haben.
Kommentar ansehen
21.02.2011 13:50 Uhr von BK
 
+51 | -15
 
ANZEIGEN
Das Volk ist so dumm und wird auch weiterhin an Guttenberg festhalten...

Es kann mit diesem Land nur berg ab gehen wenn man solche Leute in der Politik sehen will...
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:01 Uhr von Flutschfinger
 
+36 | -9
 
ANZEIGEN
Guttenberg Fanboys: Bestimmt Lacostepulli-über-dir-Schulter-tragende, Burberry-Schal umgebundene Jung-FDP-Wähler mitten im BWL-Studium, karrieregeil, unsympathisch und das Arschloch in Gesicht stehend oder, noch lächerlicher: BILD Leser, dumm, ungebildet, nachquasselnd und von royalem fasziniertem Bratzenvolk.
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:03 Uhr von Flutschfinger
 
+49 | -9
 
ANZEIGEN
Frage an die Guttenberg-Fanboys: WAS genau ist an Guttenberg so gut??? WAS genau hat er geleistet, was ihn von anderen Politikern soooo abhebt??? Warum findet ihr ihn gut??? Antwort: Weil die BILD das schreibt !

Guttenberg ist für mich der Prototyp eines gehypten, zum Amt "getragenen" Blender. Das aus ihm was "hohes" werden würde war ja schon bei seiner Geburt klar. Das Beziehungsgeflecht zu Leuten, die ihn in entsprechende Positionen hieven können war ja schon immer gespannt gewesen. Dazu der Name und schon hat man eine Eintrittskarte für fast alles. Professoren, die möglicherweise Freunde von Papa waren, werden es sich mit einem Gönner, Freund und Wichtigmenschen auch nicht verderben und winken Juniors Arbeit selbstverständlich durch. Ein Schlag ins Gesicht für alle Arbeiterkinder die, wenn sie die Pomotion doch irgendwie finanziell stemmen können, sich den Arsch aufreissen müssen und fürs Abschreiben nen Arschtritt einfangen würden und nicht ein "SUMMA CUM LAUDE" !!! Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Der Dr. Titel wurde nicht nur durchgewunken, sondern auch noch mit der höchsten Auszwichnung versehen. Jetzt sollten Guttenberg und vor allem seine Gönner bluten !
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:08 Uhr von killerkalle
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Jaaaaaaaaaaaaaaa wisst ihr wieviele: CYBERHENGSTE die Bundesregierung hat ???? bzw wie EINFACH es ist computergenerierte Accounts zu machen Foren zu unterwandern etc. etc ...das ist Gantg und Gebe auch bei Shortnews auf Inernetumfragen zu Gunsten eines Politikers kann man gerne verzichten alles gefaked....

http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:13 Uhr von readerlol
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Gucci Theo: war nur ein Hype
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:27 Uhr von Conner7
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Und über 80 Mio. sind gegen ihn: 1. Welche politische Leistung hat Herr zu Guttenberg bereits gebracht?
- Kurz und knapp, keine! Als Bundesminister für Wirtschaft und Technologie lastete er den Bundesbürgern Milliarden bei der Rettung von HRE zu und seine Opel Finanzrettung verlief im Sande. Als Bundesminister der Verteidigung würde wohl kein anderer CDU/CSU-Poliker besser passen als Hr. zu Gutterberg, hat er doch vor seiner Minsterkarriere den Kriegseinsatz zu gestimmt.

2. Warum sind einige Schafe doch auf seiner Seite?
- Einige scheinen nun den Minster alles Mediengepose positiv zu zuschreiben. Welchen Wert hat eine Doktorarbeit noch, wenn man solchen Leute es zugesteht absichtlich zu bescheissen und damit durch zukommen? Alle Bürger wird man nie überzeugen welche Schwere in diese Straftat liegt. Straftat deswegen, weil absichtlich Werke Anderer für Eigenes ausgegeben wurde.

Abschließend ist festzuhalten, dass Hr. zu Guttenberg besser seine Doktorarbeit hätte selber schreiben sollen (schlechter Ghostwriter lässt grüßen)
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:39 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ Flutschfinger: Klar, an dem Herren ist jetzt nichts außergewöhnliches und ich gehöre auch nicht zu den zahlreichen "Fans"... (gelinde gesagt, die Person an sich sowie der "Skandal" sind mir ziemlich egal)

... muss dich aber dennoch fragen, was genau an ihm jetzt so schlimm ist. Und auch gleich die Frage an all Diejenigen welche auf ihn rumhacken: WER sollte den Job eurer Meinung nach Übernehmen, den man als wirklich TOLL und TADELLOS bezeichnen könnte?

Meckern, Lästern mit Steine werfen können wir alle. Sich zu trauen im selben Atemzug auch eine konstruktive Alternative vorzuschlagen, DAS traut sich offenbar aber auch Niemand. Dann würde man ja riskieren, genausoviel Feuer von allen Seiten abzubekommen, wie der Guttenberg selbst. :)

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:47 Uhr von masteroftheuniverse
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@evilmoe523: das ist doch kein argument, zu sagen wersolls denn sonst machen..
er wurde erwischt beim (vermutlichen) betrügen und muss die konsequenzen tragen, genau wie ein herr meier oder müller.
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:48 Uhr von mrdeluxx
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:49 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja wieviele lesen noch gleich ernsthaft die Bild?
Kommentar ansehen
21.02.2011 15:09 Uhr von fallobst
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ masteroftheuniverse: ja aber genau das ist doch der knackpunkt: ein herr meier oder müller würden den dr-titel, genau wie der guttenberg bald, aberkannt bekommen. das steht ja außer frage. aber ein herr meier oder müller würden dafür nicht von allen seiten eine woche lang von medien und jedem sonst unter der gürtellinie angekeilt werden... oder den job verlieren.
wenn es darum geht werden auf einmal andere, und zwar höhere, maßstäbe herangeholt. die anschuldigungen sind mehr als berechtigt, aber den tonfall halte ich für billig und erbärmlich. was da an geifernder schadenfreude zusammen kommt ist echt nicht schön. schlimmer als alte waschweiber, die sich das maul zerreißen.

ich persönlich finde er sollte die eier haben und jetzt selbst zurücktreten. dann würden sich einige schreier später noch umsehen.
Kommentar ansehen
21.02.2011 15:57 Uhr von Conner7
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@fallobst: Leute seiner Gattung tretten nicht ab!

Er wird uns leider trotzdem als Bundeskanzler irgendwie vorgesetzt/installiert!

Warten wir mal ab, was sich die Gutmenschen ausdenken. Ein Job beim Atlantik-Brücke-Verein ist ihm allemal sicher.
Im Notfall gehts nach Brüssel, wo alle Versager ihres Landes geparkt werden.
Kommentar ansehen
21.02.2011 16:17 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Aehem...Fallobst also gerade ein Herr Meier oder Mueller wuerde im Gegensatz zum Guttenberg seinen Job sofort los sein und muesste nicht darueber noch selber entscheiden, ob sie weiter ´im Amt´ bleiben wollen.

Der Tonfall in den Medien ist eigentlich noch sehr gut, denn der Springerkonzern steht zum Beispiel voll und ganz hinter Herrn Guttenberg, wo sie doch letztes Jahr noch Leute gejagt, haben, die sich auch den Titel EVENTUELL ermogelt haben...

Also hier wird in allen Belangen mit zweierlei Mass gemessen. Dass dieses Dr-Problem in aller Oeffentlichkeit ausgetragen wird, liegt nun mal darin, dass er ein Mann der Oeffentlichkeit ist und diese zudem auch sein Arbeitgeber ist, auch wenn das immer wieder gerne von den Politikern ignoriert wird.
Ob es nun Alternativen gibt, ist eine andere Frage, demnach saehs ziemlich duenn aus. Aber heutzutage werden wir schon so von den Politikern verarscht, dass sie das nichtmal hinter vorgehaltener Hand machen muessen. Und hier haben wir es sogar auf einmal auf Schwarz und Weiss und dennoch seis ihnen erlaubt...wo leben wir denn bitte schoen?
Kommentar ansehen
21.02.2011 16:30 Uhr von Mondhase
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wer sich: mit dem Thema Plagiat etwas mehr auseinandersetzt, dem wird schnell klar. Das auch Herr Dr. Müller oder Herr Dr. Meier nicht so schnell der Doktortitel aberkannt wird.

Wo der kleine Student um seine Immatrikulation bangen muss, braucht der große Doktor keine Wimpern zucken.
Je höher man kommt, desto mehr kann man sich eben leisten...
Kommentar ansehen
21.02.2011 17:07 Uhr von MostWanted91
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ephemuch: Du bist doch total blind oder? Du hast absolut nichts begriffen!!
Und dann irgendwelche Vermutungen aufstellen!!
Du wählst bestimmt auch noch die Verbrecher von der SPD/Grünen.
Es geht ganz einfach darum das Guttenberg in Deutschland beliebt ist. Das gefällt der Opposition und der Merkel nicht und sie wollen ihn loswerden. Darum geht es. Zum Glück sind nicht alle Leute so drauf wie du sonst wären wir echt arm dran.
Kommentar ansehen
21.02.2011 17:57 Uhr von supermeier
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, Facebook Nutzer halt.
Kommentar ansehen
21.02.2011 17:57 Uhr von suschu
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Sorgen: Langsam mach ich mir wirklich ernsthaft sorgen um die Intelligenz in diesem Land...darf der Herr denn plötzlich alles :(...ich meine ich hab Ihn nun nieee gehasst....nur nich gemocht....aber trozdem weiß ich jetz dass es allen Grund gibt...selbst wenn man Ihn mochte....Ihn nun zu meiden.

Das muss doch jedem klar sein :/
Kommentar ansehen
21.02.2011 18:02 Uhr von hboeger
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
An alle Kritiker: oder haben andere von Guttenberg abgeschrieben und geben dies als Eigentum aus ? ?
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ! !
Kommentar ansehen
21.02.2011 18:11 Uhr von thefighter2
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@ephemunch: wenn du schon öffentlich verkündest das du die Linken wählst,solltest gerade du und deine Genossen sich etwas zurückhalten,den Leute wie Gysi und Konsorten haben in ihrer Vergangenheit weit mehr Dreck am Stecken, oder ist die Stasivergangenheit einiger Linken ein Kavaliersdelikt gewesen?
Kommentar ansehen
21.02.2011 19:43 Uhr von politikerhasser
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Was kann man denn schon von Mitbürgern erwarten, die Bild, RTL und 9Live konsumieren und CDU/CSU oder FDP wählen?

Völlig verkannt wird nur, dass es sich hierbei nicht um ein Bagatelldelikt handelt, sondern dem Ansehen der Wissenschaft schadet und zudem erhebliche strafrechtliche Vorschriften tangiert.

KT zu Guttenberg ist ein Straftäter -zumindest sieht es derzeit sehr danach aus- und somit als Repräsentant Deutschlands nicht mehr tragbar.

Dies scheint seinen Facebook-Fans sowie seinen politischen Freunden Merkel, Schäuble und Seehofer aber völlig gleichgültig zu sein.
Kommentar ansehen
21.02.2011 19:58 Uhr von EdGein
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Unglaublich Wenn es zum Thema Guttenberg kommt, scheint es keine Verhaltensmäßigkeiten mehr zu geben. Da ist die Stasivergangenheit eben mal nicht so schlimm wie ein Plagiatsvorwurf...

Ich weiß nicht was ich aus euren Kommentaren rauslesen soll. Eurer Meinung nach ist jeder der Guttenberg schätzt dumm oder einfach nur weiblich....

Ich bin eine Jugendliche und möchte mal folgendes los werden...
Guttenberg hat das Thema Politik unter uns Jugendlichen salonfähig gemacht. Durch seine mediale Präsenz, von der man halten kann, was man will, kamen endlich viele mal in Berührung mit der Politik.
Allein dafür bin ich ihm dankbar.
Kommentar ansehen
21.02.2011 20:53 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
CDU Mitgliederaktion: wenn sie Spass dran haben...
Kommentar ansehen
21.02.2011 22:27 Uhr von xenonatal
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Anti-Guttenberg: Wo sind die Menschen in diesem Land die noch selber denken?


http://goo.gl/...

[ nachträglich editiert von xenonatal ]

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?