21.02.11 11:42 Uhr
 10.733
 

Irische Giganten gab es wirklich, behaupten die Forscher

Laut einer neuen Studie sind die Legenden über die Riesen, die die grüne Insel früher bewohnten, kein Märchen. Angeblich leben in Nordirland viele Menschen mit dem pituitärem Adenoma - es sind die Tumoren, die die pituitäre Drüse dazu bringen können, fast 50 Mal mehr Wachstumshormone zu produzieren.

Dr. Marta Korbonits, die Endokrinologie-Spezialistin, die an der London School of Medicine arbeitet entdeckte einen genetischen Link, der vier moderne Familien aus Nordirland mit einem der berühmtesten Titanen der Nation verband.

Korbonits hat die DNS von Charles Byrne, des berühmten Giganten aus dem 18. Jahrhundert, analysiert und konnte die besagte genetische Abweichung bestätigen und eine Verbindung zu den Menschen, die heute in Nordirland leben, nachweisen: einige von denen haben die gleiche genetische Mutation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Forscher, Untersuchung, Irland, Nordirland
Quelle: www.aolnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2011 12:11 Uhr von Big-Suri
 
+14 | -20
 
ANZEIGEN
interessant: aber was heisst gigant? 2.13 meter sind für mich kein gigant. das is ein großer mensch ja, aber mehr auch nicht.

wenn man sonst von den giganten der vorzeit liesst, dann gehts doch um solche 3 bis 4 meter großen vorzeitmenschen...
Kommentar ansehen
21.02.2011 12:20 Uhr von Fred_Flintstone
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Giganten: Du musst bedenken, dass im 18. Jahrhundert die Leute im Schnitt viel kleiner waren als heute. Sieht man z.B. an den niedrigen Decken in alten Bauernhäusern. Da waren 2,13 schon riesig.

http://de.wikipedia.org/...

Männer 166 cm, also rund einen halben Meter kleiner.

[ nachträglich editiert von Fred_Flintstone ]
Kommentar ansehen
21.02.2011 12:26 Uhr von killerkalle
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@big suri: geb mal bei google ein

klaus dona - the hidden history of human race

:)
Kommentar ansehen
21.02.2011 12:36 Uhr von BK
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.02.2011 13:59 Uhr von Frostkrieg
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Forscher behaupten: Irische Giganten gab es wirklich

So sieht ne Überschrift aus.
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:01 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rasse: bei uns wird sowas wie Rassenlehre halt leider immernoch sehr kritisch gesehen, weil es mit Rassismus bzw. Diskriminierung von Rassen kombiniert wird....
aber wer sieht den Unterschied bitte nicht?!
Nur würd ich eher denken, dass schwarze eindeutig die besseren Körper haben ;) ->schnellerer Muskelaufbau usw.
Kommentar ansehen
21.02.2011 19:17 Uhr von Nashira
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
lol: "pituitärem Adenoma"

das findet man in keinem deutschsprachigen pschyrembel.^^

erstens ist im deutschen der plural von adenom immer noch adenomE, nicht adenomA. und der von Tumor TumorE, nicht aber TumoreN.

zweitens kann man nicht immer einfach die englische latinisierte bezeichnung einfach ins deutsche übertragen....

in diesem fall wäre übrigens die korrekte deutsche bezeichnung schlicht und ergreifend "gutartige hypophysentumore" gewesen.

wenn man englische fachterminologie nicht ausreichend beherrscht, sollte man besser die finger von solchen sachen lassen, sich eine deutsche quelle suchen oder damit rechnen, sich wie hier lächerlich zu machen.

das hier ist einfach nur hochtrabend gewollt und nicht gekonnt.

[ nachträglich editiert von Nashira ]
Kommentar ansehen
22.02.2011 08:29 Uhr von ToH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ chorkin +kllerkalle: ich seh das genauso, wie big suri. Die Überschrift der News lässt zunächst vermuten, dass die irische Legende über die Giganten, die den giants causeway verursachten, stimmt. Zumindest dachte ich als erstes daran, als ich die Überschrift las. Und das is bei einem Menschen mit 2,13 Metern nunmal nich möglich. Daher is die Überschrift der News irreführend und übertrieben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?