21.02.11 11:28 Uhr
 257
 

Seehofer hielt Guttenberg vom Rücktritt ab: "Ich habe ihm geraten durchzuhalten"

Der bayerische Ministerpräsident Hort Seehofer hat nach eigenen Angaben gerade noch "rechtzeitig" mit Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg gesprochen.

Dieser steht wegen den Plagiatsvorwürfen im Zusammenhang mit seiner Dissertation dermaßen unter medialem Druck, dass er am Wochenende scheinbar einen Rücktritt erwogen hatte.

Doch CSU-Chef Seehofer habe ihm gesagt, er solle durchhalten: "Der KT wirft nicht hin." Laut Seehofer gehören Fehler nunmal zum (politischen) Leben, das wisse er aus Erfahrung. Dies sei kein Grund aufzuhören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, CSU, Karl-Theodor zu Guttenberg, Horst Seehofer
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2011 11:36 Uhr von luanshya
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
So so, offensichtlicher Betrug ist also nur ein Fehler der zum (politischen) Leben gehört, er wisse das aus Erfahrung. Da klingeln bei mir alle Alarmglocken.
Danke Herr Seehofer für die Selbstdemontage ihrerseits und die der CSU.
Kommentar ansehen
21.02.2011 12:13 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe wenn das mal der kleine Mann sagen wuerde...ja, Chef, der Titel is fake, aber solche Fehler gehoeren ja dazu...komisch, in der Politk darf man Fehler machen, wenn ich hier auf der Arbeit nen Fehler mache, is die Kacke am dampfen....ich hab wohl den falschen Job...
Kommentar ansehen
21.02.2011 12:58 Uhr von masteroftheuniverse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Horst!! "Fehler gehören nunmal zum Leben"!?
Das weiss jeder der sein Kreuz bei einer der"Volksparteien" gemacht hat.
Kommentar ansehen
21.02.2011 13:15 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Lack ist ab -- seine Glaubwürdigkeit brüchig: Der Lack ist ab und seine Glaubwürdigkeit ist brüchig geworden.

Was bleibt ist ein gewöhnliches politisches Partei- oder auch Hausschwein und ein Volk das nach Glaubwürdigkeit sucht und dabei seinen Anspruch nach politischer Verantwortung verliert.

Und gerade darum geht es, zur politische Verantwortung jenseits von Glorienschein zurück zu finden.
Kommentar ansehen
21.02.2011 14:10 Uhr von meisterthomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strohfeuer: Um es klar zu sagen, die Kritik ist Strohfeuer. Aber wünschenswert wäre es, dass aus ihr ein geläuterter Gutenberg steigt.
Aber ist das von unserer Art politischer Verantwortung noch zu erwarten – Nein. Denn Läuterung setzt zumindest die Courage Fehler einzugestehen voraus.
Kommentar ansehen
21.02.2011 18:39 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch CDU/CSU da gehört es zur Tradition, dass man Korruptionsskandale und diverse andere Leichen die man im Keller hat einfach aussitzt. Der dumme Wähler wird sich eh bald nicht mehr daran erinnern... braucht nur irgendein Fußballspiel kommen und schon weis es keiner mehr.
Kommentar ansehen
22.02.2011 13:26 Uhr von Selle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diskussion: Ich finds ja schön und gut, dass man "nun" über die Glaubwürdigkeit von Herrn z.G. redet. Aber warum reden wir nicht über die, die uns Maßgeblich belügen und betrügen! Da gab/gibt es so einige in der Regierung.
Da ist der Schummeldoktor doch nen Witz gegen!!!

Genau die hetze auf einen, soll doch bewirken, dass wir alle von den anderen "Fehlern" abgelenkt sind.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?