21.02.11 11:04 Uhr
 198
 

Tunesien fordert von Saudi-Arabien die Auslieferung Ben Alis

Am Sonntag hat Tunesien von Saudi-Arabien offiziell die Auslieferung vom ehemaligen Machthaber Ben Ali gefordert.

Ihm wird vorgeworfen, "Menschen in Tunesien gegeneinander aufgehetzt und dazu angestachelt zu haben, sich gegenseitig zu töten". Das Außenministerium fordert gleichzeitig "Informationen über den Gesundheitszustand oder den möglichen Tod".

Ben Ali ist am 14. Januar nach lang anhaltender Proteste und Krawallen aus dem Land geflohen. Gerüchten zufolge, soll der 74-Jährige gesundheitlich stark angeschlagen sein und nach einem Schlaganfall im Koma liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeRo1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Saudi-Arabien, Forderung, Auslieferung, Tunesien
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?