20.02.11 17:51 Uhr
 752
 

Messerattacke vor einer Berliner Discothek

Zwei Männer (18 und 19 Jahre) sind in einer Zehlendorfer Disco aneinander geraten. Es kam zu einer Schlägerei, wobei der 18-Jährige schließlich ein Messer zog und dem Kontrahenten in den Hals stach.

Auf der Flucht wurde der Mann von mehreren Personen verfolgt, woraufhin er eine weitere Person mit dem Messer am Oberschenkel verletzte. Das 23-jährige Opfer musste im Krankenhaus operativ behandelt werden.

Die Polizei konnte den Täter verhaften. Nach der Aufnahme der Personalien und einer Blutentnahme wurde der Messerstecher entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fox70
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schlägerei, Messerattacke, Verletzter, Discothek
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2011 18:02 Uhr von mario_o
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Achso. "Nach der Aufnahme der Personalien und einer Blutentnahme wurde der Messerstecher entlassen."

Kann ja auch mal passieren dass man unglücklich fällt während man ein Messer in der Hand hat und jemanden dadurch unbeabsichtigt in den Hals sticht. Da besteht ja auch keine Gefahr, dass der Täter nach so einer Attacke wieder auffällig wird oder gar untertaucht.
Kommentar ansehen
20.02.2011 18:04 Uhr von kingoftf
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Hey: Alda ich mach disch Messer
Kommentar ansehen
20.02.2011 18:08 Uhr von Seridur
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
wie kann man denn: jemandem in den hals stechen...wie bringt man sich zu sowas. und warum wird ein solcher mensch direkt wieder freigelassen? das kann doch alles nicht wahr sein...
Kommentar ansehen
20.02.2011 18:29 Uhr von Marooned
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Einzelfall? ?
Kommentar ansehen
20.02.2011 18:33 Uhr von supermeier
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Immerhin hat er keinem Geld abgenommen: und die Arztrechnungen zahlt die Krankenkasse, dem Staat ist also kein Schaden entstanden.
Da kann man einen Mordversucher schon mal laufen lassen, immerhin über er noch.
Kommentar ansehen
20.02.2011 19:24 Uhr von syndikatM
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
wer hat den heutzutage noch messer: im zweifelsfall kriegst noch ne anzeige wegen unerlaubten waffenbesitzes wenn die das geschickt gegen dich auslegen.

daher statt dessen immer einen schraubenzieher mit sich führen wenn du kein opfer von millionen gut qualifizierten mördern, gewalttätern und vergewaltigern in europa werden willst. und trainiert um himmels willen eure ausdauer.
Kommentar ansehen
20.02.2011 19:59 Uhr von shadow#
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Studentenclub Sauber! Deutschlands Zukunft.
Haben wir jetzt schon so wenig Geld, dass man solche Typen nicht mehr einsperren kann?
Allein die Tatsache dass jemand ein Messer mit in die Disco nimmt, sollte reichen.
Kommentar ansehen
09.03.2011 02:22 Uhr von Halogenium
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wählt die Richtige Partei: Wenn ihr schon täglich lesen müsst das es die Jetzigen nicht raffen!!!

@Vorposter was heißt Nazi?
Nationalsozialist=
National eingestellt,setzt sich nur für sein Land ein.
Sozial eingestellt für seine Landsleute,jedoch nicht für die Welt.
Was gibts da abzulehnen??

[ nachträglich editiert von Halogenium ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?