20.02.11 15:20 Uhr
 704
 

Britney Spears des Plagiats beschuldigt - Ein Prozess droht

Das neue Lied "Hold it against me" von Britney Spears ist kaum raus und schon steht der Pop-Sängerin Ärger ins Haus.

David und Howard Bellamy behaupten, dass dieses Lied ihrer Ballade "If I Said You Had A Beautiful Body Would You Hold It Against Me", die 1979 veröffentlicht und zum Hit in sechs Ländern wurde, sehr ähnlich klingt.

Der Sprecher der Sängerin sagte, dass er keinen Kommentar zu dem Sachverhalt abgeben kann, da nun die gesamte Angelegenheit von Anwälten begutachtet werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prozess, Musik, Britney Spears, Song, Ärger, Hit, Bellamy Brothers
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britney Spears: "Dating und andere Leute zu treffen ist schwierig"
Popstar Britney Spears spricht über Drogensucht: "Meine 20er waren grässlich!"
"Hochgradig verleumderisch": Britney Spears verklagt "In Touch"-Magazin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2011 15:20 Uhr von irving
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle kann man sich das Lied von Bellamy Brothers übrigens anhören - ich bin mir nicht sicher, dass sich da irgendeine Ähnlichkeit erkennen lässt - aber ich bin kein Spezialist. Und das Lied von Spears klingt absolut beliebig.
Kommentar ansehen
20.02.2011 19:17 Uhr von _Illusion_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habs grad mal verglichen ... so wirklich ähnlich finde ich es nicht. Allenfalls entfernte Gemeinsamkeit.

Kanns nicht so beurteilen, könnte aber daran liegen, dass ich mir Britney nicht länger als ne Minute antun konnte ... ihr Lied ist so beliebig grausam eintönig mies ... nicht zum Aushalten.
Kommentar ansehen
20.02.2011 22:17 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hier sieht man mal wieder wie pervers Das mit dem Urheberrecht eigentlich ist. Wer kann denn überhaupt schon prüfen, ob ned schon irgendwer sowas ähnliches geschrieben hat?

Ich mein: Zu einem Thema werden sich die Inhalte der Texte irgendwann wiederholen. Genauso bei Musik. Ist ist abartig, daß _70_ (!!!) Jahre nach dem Tod des Urhebers, mitunter also 170 Jahre nach der Entstehung des Werkes (!), erst Ruhe einkehrt. Und selbst dann ned unbedingt, weil sicher irgendwer was ´verbessert´ hat, worauf wiederum Urheberrecht besteht.

Das muß dringend reformiert werden. 20 Jahre nach Entstehung _MUß_ einfach reichen.
Kommentar ansehen
21.02.2011 12:21 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Prozess droht: Die wenigsten interessiert was die noch macht.
Ihre Zeit ist um. Sie war nicht in der Lage sich weiter zu entwickeln. Einmal kaputt, immer kaputt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britney Spears: "Dating und andere Leute zu treffen ist schwierig"
Popstar Britney Spears spricht über Drogensucht: "Meine 20er waren grässlich!"
"Hochgradig verleumderisch": Britney Spears verklagt "In Touch"-Magazin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?