20.02.11 13:39 Uhr
 560
 

Porsche plant, profitabelster Autobauer zu werden

Nachdem gegen den Autobauer Porsche milliardenschwere Forderungen geltend gemacht werden, will Porsche die Profitabilität noch erhöhen, um sich weit von der Konkurrenz abzusetzen, wie Porsche Chef Matthias Müller in der Zeitschrift "Automotive News Europe" mitteilt.

Zwar ist die Entwicklung von Porsche noch abhängig von der Entwicklung der 911er Generation, allerdings setzt Porsche auch auf den neuen auftreibenden chinesischen Markt. Allerdings muss zuerst abgewartet werden, wie die die Klage wegen angeblicher Marktmanipulation gegen Porsche ausgeht.

Zu der bisher geforderten Summe von 2,4 Milliarden Dollar von Fondsgesellschaften werden noch weitere Forderungen gegen Porsche erwartet. Porsche hatte diese Ansprüche mehrmals als haltlos und unbegründet zurückgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Auto, Porsche, Autobauer, Profitabilität
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?