20.02.11 10:07 Uhr
 45.888
 

Das Geheimnis der verlorenen römischen Legion ist wohl gelöst

Jahrhunderte lang haben sich Menschen darüber gewundert, was mit der legendären neunten römischen Legion passiert ist.

Nach der Unterdrückung des Boudicca-Aufstands und einem vernichtenden Sieg über kaledonische Stämme in der so genannten Schlacht am Mons Graupius im Jahr 83, verschwanden die 5.000 römischen Soldaten spurlos in Nordbritannien im Jahre 108.

Nun glauben Forscher Beweise (der Grabstein eines Zenturios in Northumbrien) dafür gefunden zu haben, dass die römischen Soldaten von Barbaren aus dem Norden besiegt wurden. Diese Katastrophe soll für das römische Imperium so beschämend gewesen sein, dass sie fortan "verschwiegen" wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Rom, Geheimnis
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2011 10:07 Uhr von irving
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Diesem Thema ist der Dokumentarfilm "Rome’s Lost Legion" gewidmet, der demnächst erstmal in Großbritannien im Fernsehen läuft.
Kommentar ansehen
20.02.2011 10:29 Uhr von Mixuga
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: von der der neunten Legion
Kommentar ansehen
20.02.2011 10:53 Uhr von IceWolf316
 
+57 | -4
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Es gab definitiv mehr als 20 römische Legionen, die höchtse Vergebene Nummer ist die XXX als 30.

Die Legio IX Hispana war so legendär weil ihr verschwinden nach wie vor nicht 100 % gesichert ist, eine ganze Zeit hieß es das sie in Britanien von den Pikten ausgelöscht worden sei, was so um die Jahr 117/118 A.D. gewesen sein soll. Die Forschung schön hierbei allerdings ein paar Teile.

Boudicca war eine Britische Königin welche in den frühen Jahren der Invasion Britanniens durch die Römer, den Wiederstand anführte. Die Aufstände sind nach ihr benannt.

Kaledonische Stämme sind Britische Stämme, welche während der Aufständen an der Seite von Boudicca kämpften.

Da die eroberung Britanniens erst unter Kaiser Claudius statt fand, sind alle angaben A.D.
Kommentar ansehen
20.02.2011 11:15 Uhr von Damasichthon
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
bei jahreszahlen: wo das v.Chr. fehlt wird im allgemeinen das nach gemeint. wunderbar zu erkennen wenn man sich jahreszahlen aus dem mittelalter anschaut.

aber irgendwie verteh ich den zusammenhang vom grabstein und der niederlage in der schlacht nicht.
wenn man annimmt, dass sie besiegt wurden, vlt sogar bis auf den letzten mann, wer stellte dann den grabstein da hin?

klingt für ich eher so, als ob die einfach kein bock mehr auf soldatendienst hatten und irgendwo in gb verschwunden sind und sich nen hübsches leben gemacht haben...
der zenturio ist dann irgendwann gestorben und wurde ganz vernünftig zu grabe getragen.
Kommentar ansehen
20.02.2011 11:20 Uhr von lina-i
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Die Angabe der Jahre: bezieht sich auf die Zeit nach Christus. Nur bei Jahreszahlen vor Christi Geburt ist es zwingend erforderlich, diese Zeit auch durch einen Zusatz zu kennzeichnen.

Es steht in der News, dass es sich um die neunte Legion (Legio VIIII Hispana) handelt. Diese wurde von Julius Caesar gegründet.

[ nachträglich editiert von lina-i ]
Kommentar ansehen
20.02.2011 13:00 Uhr von kirgie
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
naja: "Diese Katastrophe soll für das römische Imperium so beschämend gewesen sein, dass sie fortan "verschwiegen" wurde. "

Es war nicht einfach nur beschämend! Ein Reich das den Großteil seiner Untertanen mit den "unbesiegbaren" Legionen kontrolliert kann nicht einfach rumerzählen das so eine "unbesiegbare" Legion von irgendwelchen rückständigen Barbaren vernichtet wurde. Das hätte zu Aufständen und Invasionen geführt.
Kommentar ansehen
20.02.2011 13:13 Uhr von mech-fighter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der film: centurio passt hierzu ganz gut!
Kommentar ansehen
20.02.2011 13:20 Uhr von mayan999
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@news: "Nun glauben Forscher Beweise (der Grabstein eines Zenturios in Northumbrien) dafür gefunden zu haben, dass die römischen Soldaten von Barbaren aus dem Norden besiegt wurden."
ich dachte immer der glaube gehört in die kirche^^
Kommentar ansehen
20.02.2011 19:53 Uhr von shadow#
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@mech-fighter: Der Film heisst ´The Eagle´, kommt gerade im Kino und ist der Grund für diese durch und durch schwachsinnige News.

Und nein, die neunte Legion ist nicht ´einfach so´ verschwunden, sondern überhaupt nicht.
Kommentar ansehen
20.02.2011 20:10 Uhr von IceWolf316
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@kirgie: Nun, so groß schlimm war das nun nicht, ich verweise nur einmal auf die Varus-Schlacht, bei der ganze DREI römische Legionen ausgelöscht worden sind. Dies führte dazu das die Römer Germanien nie vollständig unterwerfen konnten. Arminius hat nach seinem Sieg über Varus noch eine ganze Weile die Grenzregionen im Norden unsicher gemacht.

Der Verlust der Lefio IX Hispania war zwar nicht leicht zu verkraften, aber es war keine solche Katastrophe.
Kommentar ansehen
20.02.2011 22:00 Uhr von NaDa ^_^
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ shadow#: Er meint den Film "Centurion - Fight or Die" aus dem Jahre 2010. Und der ähnelt dem hier beschriebenen Szenario frappierend, behandelt aber das Schicksal einer fiktiven Legion in Britannien, die auch von den Pikten zerlegt werden.
Ganz guter Film für einen Filme-Abend!
Kommentar ansehen
20.02.2011 22:07 Uhr von ThinkingMan
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hat denn niemand "Centurion" gesehen? http://de.wikipedia.org/...(Film)
Damit ist doch das Schicksal geklärt. :-)

Sorry! Im Ernst:

Man mag von solchen News halten was man möchte, für mich sind die als reinen Gelegenheitsbesucher von Shortnews eine sehr willkommene Abwechslung von den ganzen "Promi XY hat einen Pickel am Hintern!!!11"-News.
Danke dafür, auch wenn ich mich des Eindrucks nicht erwehren kann, dass wahrscheinlich 70% des Shortnews-Publikums einen "Zenturio" für einen zylonischen Roboter, "Boudicca" für einen französischen Fußballer marokkanischer Abstammung und "Graupius" für eine Suppenzutat halten.

Aber um meinem Posting die Arroganz ein wenig zu nehmen:
"Boudicca" und "Graupius" musst ich auch googlen, obwohl ich von der 9. Legion schon gehört habe. :)
Kommentar ansehen
21.02.2011 03:10 Uhr von Sarein
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mehr als fragwürdig: in der news stehts ja schon sowie im roman the eagle von 1954 das hat jemand der sich experte verbunden mit dem grabstein + die baraberen oben in britannien und perfekt die legioj verschweunden rom sagt hat nie existeiert
Kommentar ansehen
21.02.2011 11:07 Uhr von hyperion2206
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mehr infos: Aus den Informationen, die in dem Artikel verfügbar sind, kann man meiner Meinung nicht zweifelsfrei darauf schließen, daß die 9. Legion von den Pikten vernichtet worden ist.

Wie der Artikel schon sagt hängt die ganze Theorie an einem einzelnen Grabstein eines Centurios in Vindolanda. Aber was beweist das? Nichts!

1. War das Kastell bis zur Aufgabe Großbritanniens besetzt und deswegen ist es einfach nur logisch das ein Centurio (gewaltsam?) stirbt
und
2. Waren die Truppen in Kastellen, im Gegensatz zu Legionslagern, immer mit Auxiliartruppen belegt. Es besteht also nirgends ein Kausalzusammenhang zwischen dem Verschwinden der 9. Legion und diesem Centurio.

Diese neuen "Beweise" sollen wohl nur dazu dienen, den Film pseudowissenschaftlich zu untermauern.
Kommentar ansehen
21.02.2011 13:13 Uhr von Farscape99
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mech-fighter und @shadow: Die Aussage von Mech-fighter ist schon richtig, der Film heißt Centurion und ist bereits 09/2010 erschienen. Der Film beschreibt genau die Vorgehensweise im o.g. Text. Wäre eben zu peinlich gewesen eine ganze Garnison einfach so zu verlieren. Habe die DVD gestern zufällig gesehen.
Kommentar ansehen
21.02.2011 20:24 Uhr von hyperion2206
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Farscape99: Das ist doch Unsinn! Rom hatte schon davor und danach Legionen verloren und das nie verschwiegen worden.

Außerdem geht die neuere (und seriösere) Forschung inzwischen davon aus, das die 9. Legion spätestens im Jahr 130 zurück auf den Kontinent verlegt wurde...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?