20.02.11 09:57 Uhr
 423
 

Norwegen: Mindestens drei Deutsche sind bei einem Schneesturm erfroren

Bei einem Schneesturm in Südnorwegen sind wahrscheinlich vier aus dem Landkreis Mittelsachsen stammende Ski-Wanderer erfroren. Drei Leichen wurden schon entdeckt. Eine Ski-Wanderin wird noch vermisst.

Bei den Ski-Wanderern handelt es sich um ein Elternpaar mit ihrer Tochter und deren Verlobten. Die Vier hatten sich auf die Wanderung begeben, obwohl Einheimische wegen des Wetters davon abrieten.

Während ihrer Ski-Wanderung trugen sie sich noch in das Gästebuch einer Skihütte ein. 800 Meter von der Hütte entfernt wurden später die Leichen entdeckt. Die vermisste Frau wird noch unter einer zwei Meter hohen Schneewehe vermutet. Ein eindeutige Überprüfung der Personalien wird noch vorgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Norwegen, Schneesturm
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahn-Schläger