20.02.11 09:52 Uhr
 360
 

Köln: Am 25. März wird ein Einkaufszettel von Ludwig van Beethoven versteigert

Am 25. März wird im Kölner Auktionshaus Venator & Hanstein ein Einkaufszettel von Ludwig van Beethoven versteigert.

Der Komponist, der von 1770 bis 1827 lebte, schrieb die Waren 1817 auf einen Zettel, kurz bevor er nach Wien aufbrach. Experten konnten die schlecht leserliche Schrift des Musik-Genies entziffern.

Unter anderem wollte Beethoven damals Waren wie eine Mausefalle, ein Feuerzeug, ein Rasiermesser und Seife einkaufen. Des Weiteren stand eine sogenannte "Büchermaschin" auf dem Zettel - ein Setzkasten, mit dem er eventuell seinem Neffen das lesen lehren wollte. Die Auktion beginnt bei 60.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Auktion, Beethoven, Ludwig van Beethoven
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2011 11:30 Uhr von DiegoDeLaVega
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und: das traurige ist,dass es bestimmt welche überreiche idioten geben wird die dafür auch soviel bezahlen werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?