20.02.11 09:47 Uhr
 18.229
 

Abgelichtet: Foto zeigt "Harry Potter"-Star Emma Watson mit extrem dicken Beinen

Emma Watson (20) ging vor kurzem zur Londoner Pre-Bafta-Party. Dabei erwischten sie die Paparazzi ziemlich unvorteilhaft.

Auf einem Foto, in dem sie gerade einen Wagen sitzt, sieht es so aus, als ob die Schauspielerin enorm an Beinumfang zugelegt hat.

Jetzt wird aber davon ausgegangen, dass es an der Kameraperspektive liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Foto, Harry Potter, Emma Watson
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2011 10:40 Uhr von applebenny
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
LOL: absoluter fake
Kommentar ansehen
20.02.2011 10:49 Uhr von darkfailure
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
´shopped!
Kommentar ansehen
20.02.2011 11:09 Uhr von Pumba86
 
+40 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist kein Fake, sondern liegt ganz einfach an der Perspektive..... die beine sind wesentlich näher am Objektiv als der Rest des Körpers... normal das sie da "riesig oder dick" wirken... netter effekt auf dem Foto :)
Kommentar ansehen
20.02.2011 11:23 Uhr von crzg
 
+52 | -3
 
ANZEIGEN
"Jetzt wird aber davon ausgegangen, dass es an der Kameraperspektive liegt."

WORAN DENN SONST?????
Kommentar ansehen
20.02.2011 12:00 Uhr von sesh
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
bestens: selten habe ich eine dümmere News gelesen...
Kommentar ansehen
20.02.2011 12:10 Uhr von Der_Norweger123
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Unwort des jahres bei Shortnews: Niveaulos.
Kommentar ansehen
20.02.2011 13:34 Uhr von crzg
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
der erste: der plus gibt ist ein loser :d
Kommentar ansehen
20.02.2011 14:02 Uhr von Bluti666
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Was ist an einem Knaben mit dicken Beinen so verwunderlich?
Kommentar ansehen
20.02.2011 14:43 Uhr von Hartz IV
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Es sieht stark nach Elephantitis oder schlecht gemachten Foto aus. Beides ist eher ungesund für einen Promi.
Kommentar ansehen
20.02.2011 15:41 Uhr von StrammerBursche
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich frag mich ernstfhaft: wer Sie geil findet?

Ausgenommen natürlich die Typen, die Emma Watson mit der 10 jährigen Hermine Granger verbinden, alles weitere spar ich mir jetzt mal....
Kommentar ansehen
20.02.2011 17:42 Uhr von Hartz IV
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
StrammerBursche: wenn du auf die neuzeitliche Bedeutung des Wortes "geil" abzielst, ist dies aus dem oben gezeigten Bild in der Tat nicht erkennbar, da sich bei Frauen der Grad der sexuellen Erregung nur unzureichend optisch deuten lässt.
Weitere physiologische Merkmale, wie Puls, Hormonspiegel, Hautrötung oder Schwellung im Genitialbereich müssten daher für den objektiven Befund einer sexuellen Erregung hinzugezogen werden ;)
Kommentar ansehen
20.02.2011 17:47 Uhr von Fido
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Crushial: Sensationelle News, wie immer xD
Kommentar ansehen
20.02.2011 18:32 Uhr von StrammerBursche
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Hartz IV: Mit deinem Bullshit kannst du woanders hausieren gehen. Neuzeitlich würde man sagen failed&selfpwnd.

Hier falls du es nicht schaffst Google zu bemühen.

"In den 1970er und 1980er Jahren fand das Wort „geil“ zunehmend populäre Verwendung in der Jugendsprache und erlebte einen weiteren Bedeutungswandel. Etwa Mitte der 1970er Jahre erweiterte sich die Bedeutung „sexuell erregt“ im umgangssprachlichen Gebrauch zunächst in Richtung „sexuell attraktiv“. In den 1980er Jahren wurde der Ausdruck bezugnehmend darauf zunehmend auf andere Bereiche ausgeweitet und drückt seitdem – als eine umgangssprachliche Steigerung von „gut“ – freudige Anteilnahme oder eine positive, begeisterte Bewertung aus, Beispiel: „Das geile Motorrad“, „Das geile Konzert“."

Also hat die "neuzeitliche" Bedeutung von Geil nichts mehr mit sexueller Erregung zutun.
Kommentar ansehen
20.02.2011 20:11 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Oh herr gott im himmel!! 10.000 Clicks!! Wie ist es möglich?!

Inhaltslos!
Kommentar ansehen
20.02.2011 20:50 Uhr von fortunagirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tzzz: das foto ist doch voll der fake, da wurde doch kräftig nachgeholfen
Kommentar ansehen
20.02.2011 21:58 Uhr von Hartz IV
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
StrammerBursche: Wenn du schon Wikipedia zitierst, dann setze auch Fußnoten dahinter, sonst endest du wie der zu Geilenberg!

Wenn ich nach Wortbedeutungen suche, dann konsultiere ich stets mein großes etymologisches Wörterbuch. Dort steht etwas davon, dass das Wort seinen Ursprung im Althochdeutschen (8. Jhd) hat. Damals war die Bedeutung aber eine andere.
Die neuzeitliche Grundbedeutung ist im Sinne der geschlechtlichlichen Erregung zu verstehen.
In der Jugendsprache wird das Wort auch abgeleitet mit gut assoziiert, als hätten wir nicht genug Synonyme für "gut".

[ nachträglich editiert von Hartz IV ]
Kommentar ansehen
21.02.2011 03:12 Uhr von sodaspace
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.02.2011 10:39 Uhr von vboeckli
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wenn das wenn das denn eine News wert ist......
Kommentar ansehen
21.02.2011 12:58 Uhr von TR-SM-1977
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wayne interessierts?
Kommentar ansehen
21.02.2011 13:02 Uhr von Kakerl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die brisanten Fotos wurden der NASA zur: Analyse übergeben, dabei entdeckten die Forscher ein erstaunliches Phänomen, Perspektive.
Kommentar ansehen
21.02.2011 19:24 Uhr von mischtel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Beine gehören nicht Emma Watson. Sie gehören der Frau, die rechts neben Ihr sitzt. Leider sind von Ihr, da sie sich zurücklehnt, nur die Beine zu sehen. Die wiederum verstecken die Beine von Emma komplett.
Kommentar ansehen
21.02.2011 22:40 Uhr von Birjand
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt wird aber davon ausgegangen, dass es an der: "Jetzt wird aber davon ausgegangen, dass es an der Kameraperspektive liegt."

Schön, das wir drüber gesprochen haben!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?