20.02.11 09:35 Uhr
 532
 

Fußball/2. Bundesliga: Krawalle beim Westderby VfL Bochum gegen Düsseldorf

In und nach der Begegnung der zweiten Bundesliga, VfL Bochum gegen Fortuna Düsseldorf, ist es zu Krawallen gekommen. 55 Personen wurden insgesamt verhaftet.

Die Ausschreitungen fingen am Bochumer Hauptbahnhof an, als die ankommenden Fortuna-Anhänger Feuerwerkskörper warfen. Etwa 30 Minuten bevor die Partie angepfiffen wurde, kam es am Bahnhof Ehrenfeld zu Schlägereien zwischen den Fan-Gruppen beider Vereine.

Obwohl die Schläger türmten, konnten 30 von ihnen dingfest gemacht werden. Nach den Match gab es in der Bochumer City sporadische Prügeleien und Sachbeschädigungen. Auch hier wurden 25 Randalierer verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 2. Bundesliga, Fortuna Düsseldorf, VfL Bochum
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2011 09:35 Uhr von mcbeer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind doch einfach nur schwachköpfige Idioten. Damit bringen die Hohlköpfe doch nur die Vereine in Verruf.
Kommentar ansehen
20.02.2011 11:06 Uhr von Freezenjung
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Von den Düsseldorfer Spacken habe ich auch nix anderes erwartet.
Kommentar ansehen
20.02.2011 12:56 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
..passiert auch nur beim Fussball. Bei anderen Sportarten kloppt sich keiner. Nicht mal beim MMA ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?