20.02.11 09:30 Uhr
 82
 

18 Tote bei Selbstmordanschlag auf afghanische Bank

Mindestens 18 Tote und mehr als 70 verletzte Personen hat ein Überfall von sieben in Uniform der Grenzpolizei verkleideten Tätern auf eine afghanische Bank gekostet.

Nach einer mehrstündigen Schießerei sollen drei der Angreifer ihre Sprengstoffgürtel gezündet haben.

Die Taliban haben sich zu der Tat bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fox70
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bank, Selbstmordanschlag
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Wegen Fliegerbombe muss Gefängnis komplett evakuiert werden
Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"
München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Wegen Fliegerbombe muss Gefängnis komplett evakuiert werden
Los Angeles: R2D2 aus "Star Wars" wird für 2,4 Millionen Euro ersteigert
Firmen geben sich bei Versteigerung von Windparks als Bürgergesellschaften aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?