20.02.11 09:16 Uhr
 235
 

Nächste Woche wird in Japan der erste Roboter-Marathon abgehalten

Nächste Woche findet in Japan der erste Roboter-Marathon statt. Vier Anmeldungen sind bis dato eingegangen. Unter den Teilnehmern befinden sich drei kleine zweibeinige Roboter und einer, der sich auf Rädern bewegt. Der größte unter ihnen misst knapp 40 Zentimeter.

Die Teilnehmer sollen vier Tage durchhalten: während dieser Zeit dürfen sie nur für Batteriewechsel und kleine Reparaturen Pausen einlegen.

Das Unternehmen Vstone, das die Veranstaltung organisiert, teilte der Presse mit, dass der Wettbewerb die Ausdauer und die Manövrierfähigkeit der Roboter demonstrieren soll.


WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan, Roboter, Marathon
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2011 09:58 Uhr von Getschi2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Funk-a-Tronic: "Würden sie mal die Forschungsgelder für gegen den Welthunger in der dritten Welt ausgeben."
Würdest du mal lieber deine Computer verkaufen und das Geld an eine gemeinnützige Organisation spenden. Da würden wir auch davon profitieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?