19.02.11 19:19 Uhr
 88
 

Berlinale: Teddy Award geht an den argentinischen Film "Ausente"

Der diesjährige Teddy-Preis geht an den argentinischen Film "Ausente" von Marco Berger.

Mit Teddy-Preis werden bei Berlinale traditionell Filme ausgezeichnet, die sich mit schwulen oder lesbischen Themen auseinandersetzen. In "Ausente" geht es um einen Jungen, der seinen Lehrer verführt.

Außerdem bekam der AIDS-Aktivist Pieter-Dirk Uys aus Südafrika einen Teddy für sein Lebenswerk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Film, Award, Berlinale, Teddy
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"
Berlin: BER-Flughafen wird auch 2017 nicht eröffnet
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?