19.02.11 18:54 Uhr
 1.148
 

Klinikärzte in Deutschland arbeiten durchschnittlich 55 Stunden die Woche

Das Deutsche Krankenhausinstitut hat jetzt die neuen Daten veröffentlicht, nach denen die deutschen Klinikärzte mindestens 55 Stunden die Woche arbeiten. Jedoch bekommen sie nur jede zweite Überstunde bezahlt.

Die Zahl der offenen Stellen für Ärzte in Krankenhäusern beläuft sich auf 5.500 bis 6.000, wobei diese Einschätzung eher zu niedrig ausfällt: So geht der Ärztegwerkschaft Marburger Bund davon aus, dass diese Zahl doppelt so hoch anzusetzen ist.

Diese Zustände können gravierende Folgen für die Patienten haben, weil die Ärzte des Häufigen übermüdet sind und keine Zeit haben, um sich mit der Diagnostik eingehender auseinander zu setzen, was zu Behandlungsfehlern führen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Studie, Arbeit, Arzt, Klinik
Quelle: www.gesundial.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2011 20:33 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2011 20:41 Uhr von TheBearez
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@Alice: Dein Sarkasmus kannste dir sparen.


Wenn du im Arsch bist, müssen sie dir deinen Arsch retten!
Kommentar ansehen
19.02.2011 22:30 Uhr von Kappii
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wasn nun: "mindestens 55 Stunden die Woche arbeiten"
"arbeiten durchschnittlich 55 Stunden"

Lieber Checker: Augen auf...
Kommentar ansehen
20.02.2011 03:23 Uhr von Pils28
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bitter ist es dennoch! Ich will keinen Operateur abbekommen der seit 24Std am Op Tisch steht. Und ich denke, die Klinikärztefinden so etwas auch minderlustig.
Kommentar ansehen
20.02.2011 05:43 Uhr von EyeOfTheDark
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Alice: Lass mal deinen Neid zu Hause, die Ärzte grade in Kliniken arbeiten hart für ihr Geld, obwohl ich manchmal finde dass diese noch unterbezahlt sind!
Möchte dich mal in dem Job erleben, brichst doch nach ner 36 h Schicht bestimmt flennend zusammen. Aber hier ne große Gosche.
Kommentar ansehen
20.02.2011 08:43 Uhr von syndikatM
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
55 std und dann übermüdet: dann streicht denen halt den lohn für die überstunden und zahlt sie mit kaffee aus.
Kommentar ansehen
20.02.2011 09:10 Uhr von Nissart
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Na und?? Fragt doch einfach mal den nächsten LKW-Fahrer eures Vertrauens nach seinen Arbeitszeiten bzw TATSÄCHLICHEN Wochenstunden....
Kommentar ansehen
20.02.2011 09:35 Uhr von jotbes
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
auweia: da fällt mir nur der patientenwitz ein:

"wären sie doch eher gekommen..."

die armen nur einen schlappen cermedes, nur ein haus.
hey, auf den taschentüchern steht "TEMPO"
Kommentar ansehen
20.02.2011 13:38 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Investition und Erlös.
Keiner von beiden hat Grund sich zu beschweren...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?