19.02.11 13:21 Uhr
 66
 

Handball: TSV Hannover-Burgdorf trennt sich von Trainer und Sportchef

Wie die "Bild" mitteilt, hat sich der TSV Hannover-Burgdorf vom Trainer Aron Kristjansson und Sportchef Stefan Wyss getrennt.

Der Grund hierfür war die schlechte Saisonleistung, denn am 22. Spieltag hat der Verein nur 9:35 Punkte und ist auf dem 16. Tabellenplatz.

Die Nachfolge von Aron Kristjansson soll der ehemalige Hannover-Spieler Christopher Nordmeyer werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Hannover, Handball, Sportchef
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt
Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2011 13:21 Uhr von ringella
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, ob der neue Trainer soviel ändern kann. Oder ob die Mannschaftsleistung gleich bleibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht
CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?