19.02.11 13:09 Uhr
 503
 

Amtsgericht Göppingen hebt das Insolvenzverfahren von Märklin auf

Das Amtsgericht Göppingen hat in dieser Woche das Insolvenzverfahren gegen den Modellbahnproduzenten Märklin für beendet erklärt.

Damit gehört Märklin seinen ehemaligen Gläubigern, wie zum Beispiel der BW-Bank, Goldmann Sachs und der Kreissparkasse Göppingen.

Von den offenen Forderungen, die bei 61 Millionen Euro lagen, hat Märklin bereits 27 Millionen Euro bezahlt. Die Eigentümer wollen mit dem Verkauf erst einmal noch warten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Modell, Insolvenz, Verfahren, Produzent, Amtsgericht, Märklin
Quelle: www.peopleanddeals.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Bill Kaulitz zeigt sich in neuem "Tokio-Hotel"-Video als Dragqueen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?