19.02.11 13:09 Uhr
 501
 

Amtsgericht Göppingen hebt das Insolvenzverfahren von Märklin auf

Das Amtsgericht Göppingen hat in dieser Woche das Insolvenzverfahren gegen den Modellbahnproduzenten Märklin für beendet erklärt.

Damit gehört Märklin seinen ehemaligen Gläubigern, wie zum Beispiel der BW-Bank, Goldmann Sachs und der Kreissparkasse Göppingen.

Von den offenen Forderungen, die bei 61 Millionen Euro lagen, hat Märklin bereits 27 Millionen Euro bezahlt. Die Eigentümer wollen mit dem Verkauf erst einmal noch warten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Modell, Insolvenz, Verfahren, Produzent, Amtsgericht, Märklin
Quelle: www.peopleanddeals.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Bundesregierung will einige Security-Leute Erdogans nicht hier haben
Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?