19.02.11 10:01 Uhr
 9.204
 

Bayern: Russe fuhr mit original "Volkspolizei"-Auto durch die Gegend

Auf der B21 bei Bad Reichenhall hat jetzt eine Streife einen Original-Streifenwagen der DDR-Volkspolizei angehalten, da Bürger nicht mit Blaulichtanlage fahren dürfen.

Der Fahrer, ein 26-jähriger Mann, hatte gar keinen gültigen Führerschein, er wurde bereits 2009 erwischt, als er zu schnell fuhr. Er musste damals 700 Euro Strafe zahlen und bekam einen Monat Fahrverbot. Den Führerschein hatte er aber nie abgegeben.

Jetzt muss er 1.000 Euro Strafe zahlen und das Auto der Volkspolizei wurde sichergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Bayern, DDR, Volkspolizei
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2011 10:01 Uhr von ringella
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2011 11:29 Uhr von my_mystery
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Der Mann war im Dienst ! http://www.racheshop.de/...
Kommentar ansehen
19.02.2011 11:36 Uhr von mutschy
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
na toll es sind auch noch genug andere Ex-Volkspolizei-Fahrzeuge in privater Hand. Egal, ob Motorräder (MZ) oder PKW (Wartburg, Lada, Barkas B1000)... Dass er besoffen war, is natürlich nich so schön...
Kommentar ansehen
19.02.2011 12:43 Uhr von DEMOSH
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
IM Erika: Er fuhr im Auftrag von Angela Merkel
War das IM Erik
Kommentar ansehen
19.02.2011 12:57 Uhr von ShortComments
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
Warum wird die Nationalität erwähnt? Stimmung machen gegen Russen ist wohl nicht politisch inkorrekt, im Gegensatz zu T*****, A****** und M*******
Kommentar ansehen
19.02.2011 13:02 Uhr von jsbach
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Der wird wohl das Gefährt: in nem LKW dort "hingekarrt" haben. Denn von der ehemaligen DDR bis ins oberbayrische Bad Reichenhall wird ihm doch sicherlich bei allgemeiner Fahrt ein Streifwagen begegnet sein...
Kommentar ansehen
19.02.2011 13:04 Uhr von sauron2k
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hmpf: also warum in dieser news bzw ja nur in der überschrift die nationalität geannt wird versteh ich auch nicht.
ansonnsten ganz lustig die nachricht
Kommentar ansehen
19.02.2011 15:10 Uhr von skipjack
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gewarnt werden: können wir nicht genug...

Daher schlage ich vor:
Bewährungsstrafe.

Viel Unterschied zwischen DDR und UDSSR ist hier ja wohl nicht mehr. Selbst EX IM`s sitzen im B.-Tag...
Kommentar ansehen
19.02.2011 15:12 Uhr von diehard84
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
im Grunde: hätte er nur das Blaulicht Abdecken müssen alles andere spielt denke ich keine Rolle.
Kommentar ansehen
19.02.2011 15:52 Uhr von LocNar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mutschy: Wo steht, dass er besoffen war ???
Kommentar ansehen
19.02.2011 16:07 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger: Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass er das Auto nicht zurück bekommt oder?^^
Kommentar ansehen
19.02.2011 16:29 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mutschy, nix Sammlerwert, es gibt noch zuviel davon und die meisten sind im miesen Zustand.

Selbst Honeckers Staats-Citroen hat nur wenige tausend Euro gebracht.

[ nachträglich editiert von Hebalo10 ]
Kommentar ansehen
20.02.2011 07:20 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst Honeckers Staats-Citroen hat nur wenige tausend Euro gebracht.
Und warum ?
Weil Erich nicht drin saß.

Zur News,
blöd ist der Russe schon, ohne Fleppe fahren, egal mit welchem Auto.

"das Auto der Volkspolizei wurde sichergestellt. "
Ach die VoPo gibts noch ??
Was sagt denn der ABV dazu ??
Kommentar ansehen
22.02.2011 09:09 Uhr von seischu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ne: In Berlin kann man sich sowas mieten und durch die Gegend cruisen, es muss eben das Blaulicht nicht funktionieren.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?