19.02.11 09:30 Uhr
 789
 

Herford: Mann ließ sich Tastatur vom EC-Geldautomaten auf Hintern tätowieren

Lars Hüsken (33) ist Straßenwärter und kommt aus Herford. Während seiner Arbeit guckt oft sein Hintern aus seiner Hose.

Deswegen ärgerten Lars Hüsken die Kollegen bei seiner Arbeit immer. Da kam ihm eine Idee. Er ließ sich kurzerhand die Tastatur eines EC-Geldautomaten auf den Hintern tätowieren.

"Die Jungs machen dann immer ihre Scherze und wollen ihre EC-Karten durchziehen. Da hab ich mir halt die Tastatur tätowieren lassen", sagte er dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Tattoo, Hintern, Tastatur
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2011 09:48 Uhr von Jlaebbischer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Nen Gürtel: wäre wohl weitaus günstiger gewesen...
Kommentar ansehen
19.02.2011 10:34 Uhr von EyeOfTheDark
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Seite^^: Das Tattoo gehört auf die linke Arschbacke, der Kartenschlitz ist für gewöhlich rechts der Tastatur^^
Kommentar ansehen
19.02.2011 10:39 Uhr von floridarolf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
lol: stell dir vor es ist sonntag und keiner liest bild
Kommentar ansehen
19.02.2011 21:06 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Ich hab auch schon öfter mal Centmünzen in ein "Maurerdekoltee" geworfen. Aber das mit der Kreditkarte...ist mir bisher noch nicht eingefallen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?