18.02.11 22:00 Uhr
 784
 

England: In Deutschland gesuchter Mongole wird ausgeliefert

Bat Khurts, ein hoher mongolischer Funktionär, wird von den britischen Behörden an Deutschland überstellt. Die deutschen Behörden verdächtigen ihn der Entführung.

Im Jahre 2003 soll der mongolische Sicherheitsbeamte in Frankreich einen Flüchtling seines Landes gekidnappt und ihn dann unter Rauschgift gesetzt haben. Dann fuhr er den Entführten mit dem Pkw nach Deutschland, später sollte er in die Mongolei geschafft werden.

Auf dem Londoner Airport Heathrow wurde Bat Khurts festgenommen, da Deutschland einen europäischen Haftbefehl erwirkt hatte. Ein Gericht in London hat jetzt die Überstellung nach Deutschland angeordnet. Der Entführte soll laut mongolischer Regierung einen Politiker umgebracht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, England, Behörde, Haftbefehl, Auslieferung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2011 22:57 Uhr von Vargavinter
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Sie ritten um die Wette mit dem Steppenwind Dsching, Dsching, Dschingis Khan
He Reiter - Ho Leute - He Reiter - Immer weiter!
Dsching, Dsching, Dschingis Khan
Auf Brüder! - Sauft Brüder! - Rauft Brüder! - Immer wieder!
:-P
Kommentar ansehen
18.02.2011 23:31 Uhr von shadow#
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Netter Versuch: Leute entführen in fremden Ländern darf nur die CIA

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?